Diese Woche neun Meisterschaftstitel unter den Reitern bei der Longines Global Champions Tour of Cannes

Avatar-Foto

ByRedaktion Horseweb

3. Juni 2024 ,
GCT Cannes Foto- Longines Global Champions TourGCT Cannes Foto- Longines Global Champions Tour

Das Rennen um den begehrten Titel der Longines Global Champions Tour 2024 erreicht neue Höhen, wenn die Meisterschaft entlang der wunderschönen französischen Riviera in die Stadt Cannes führt. Das Teilnehmerfeld kann beeindruckende neun LGCT-Meisterschaftstitel vorweisen. Dazu gehören die zweifache Meisterin Edwina Tops-Alexander, der dreifache Meister Ben Maher, der zweifache Meister Scott Brash und der zweifache Meister Harrie Smolders, was diese Woche in Cannes zu einem wirklich außergewöhnlichen Treffen von Elitetalenten macht.

Nach einem glamourösen Auftakt in Ramatuelle, Saint Tropez, letzte Woche ist die Tour nun zum legendären Ziel Cannes weitergezogen. Mit einer A-Liste von Springreiter-Stars, die bereit sind, ihr Können zu zeigen, können sich die Zuschauer auf ein adrenalingeladenes Wochenende mit Weltklassesport freuen, während diese Spitzenreiter um entscheidende Punkte auf ihrem Weg zum LGCT-Titel kämpfen.

Der letztjährige Gewinner des LGCT Grand Prix von Cannes, Maikel van der Vleuten, wird mit seiner enormen Pferdestärke in Cannes auf zwei aufeinanderfolgende Siege abzielen. Obwohl der Meisterschaftsführende Eduardo Alvarez Aznar diese Woche nicht anwesend sein wird, wird er bald wieder um die Meisterschaft kämpfen. Dies lässt die Tür für Christian Kukuk offen, der derzeit auf dem dritten Platz liegt und auf der Suche nach seinem zweiten LGCT Grand Prix-Sieg in dieser Saison ist.

Gilles Thomas ist in dieser Saison in Hochform und rückt nach seinem Sieg beim LGCT Grand Prix von Shanghai dem Spitzenplatz näher. Derzeit liegt er in der Rangliste von 2024 auf Platz 7, seine Leistung in Cannes wird für seinen Platz in der Gesamtwertung entscheidend sein.

Die besten Springreiter der Welt werden in ihrem Streben nach dem Sieg in Cannes nichts unversucht lassen. Namhafte Namen wie der Gewinner des LGCT Grand Prix von Cannes 2019, Niels Bruynseels, Christian Ahlmann, Daniel Deusser, Janne Friederike Meyer-Zimmermann, John Whitaker, Denis Lynch, Michael Duffy, Richard Howley, Jur Vrieling, Henrik von Eckermann, Malin Baryard-Johnsson und Jessica Springsteen wollen alle im Rampenlicht stehen.

Die französischen Reiter werden ihr Heimatland stolz vertreten, darunter bekannte Namen wie Julien Anquetin, Julien Epaillard, Nina Mallevaey, Gregory Cottard und Ines Joly. Auch die U25-Talente sind diese Woche wieder in voller Stärke vertreten, darunter der zweifache LGCT Grand Prix-Gewinner Mikey Pender, Antoine Ermann, Sophie Hinners, Giacomo Casadei und Géraldine Straumann.

Bekannt als die Stadt der Stars und nur einen Steinwurf von der weltberühmten La Croisette entfernt, ist das LGCT von Cannes eine großartige Mischung aus Glamour und Spitzensport. Vor der Kulisse glitzernder Abendlichter und des malerischen Mittelmeerhafens von Cannes, der mit luxuriösen Superyachten geschmückt ist, ist diese Pferdeshow an der französischen Riviera ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis. Ursprünglich als „Internationales Springreiten von Cannes“ bekannt, ist die Veranstaltung seit ihrer Aufnahme in die Tour exponentiell gewachsen und zieht jeden Sommer mehr als 15.000 Besucher an.

Besucher werden von dem unvergleichlichen Niveau des Pferdesports und der Anwesenheit internationaler Springreiter-Ikonen angezogen. Sie können nicht nur spannende Wettkämpfe erleben, sondern auch das einzigartige Ambiente, den Glamour und das pulsierende Nachtleben dieser berühmten Stadt genießen, in der die berühmten Filmfestspiele von Cannes stattfinden. Verpassen Sie dieses spektakuläre Ereignis nicht und finden Sie heraus, welcher Reiter im Rampenlicht stehen und sich in die angesehene Liste der früheren Gewinner einreihen wird. Schalten Sie diesen Donnerstag bis Samstag live auf GCTV ein.

Bildquellen

  • GCT Cannes Foto- Longines Global Champions Tour: Longines Global Champions Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert