Förderzusagen von 100 auf 200 Vereine und Betriebe verdoppelt

Pferdeerlebnistage- eine Aktion der FN-Abteilung Pferdesportentwicklung und Pferde für unsere Kinder. Foto: Thomas HellmannPferdeerlebnistage- eine Aktion der FN-Abteilung Pferdesportentwicklung und Pferde für unsere Kinder. Foto- Thomas Hellmann

Anfang diesen Jahres initiierten der Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ und die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) eine gemeinsame Aktion zur Förderung von deutschlandweiten Kinder-Pferdeerlebnistagen. Gefördert werden sollten 100 Pferdeerlebnistage, ausgerichtet von Vereinen und Betrieben. Auf Grund der überwältigenden Nachfrage wurde finanziell nachgelegt, so dass bis jetzt bereits 200 Förderungen zugesagt werden konnten.

Mit der Aktion rufen „Pferde für unsere Kinder“ und die FN Vereine und Betriebe dazu auf, Zugangswege für diejenigen zu schaffen, die bisher keinen oder kaum Kontakt zu Pferden haben. Ursprünglich 100 dieser Veranstaltungen sollten mit je 150 Euro und einem Aktionspaket mit Materialien rund um den „Kinder-Pferdeerlebnistag“ bezuschusst werden. „Schnell war klar: Das ist zu wenig. Bis Mitte März waren bereits mehr als 200 Bewerbungen eingegangen – kurzentschlossen haben wir zusammen mit „Pferde für unsere Kinder“ das Budget verdoppelt und so konnten bereits 200 Förderzusagen versendet werden. Diese Fördermittel sind jetzt zwar alle vergeben, aber wir wollen die Aktion weiterführen,“ sagte Thomas Ungruhe, Leiter der FN-Abteilung Pferdesportentwicklung. Deshalb bleibt die Bewerbungsfrist bestehen. Vereine und Betriebe können sich weiter bis Ende Juni bewerben. „Wir versuchen auf jeden Fall so viele Bewerber wie noch möglich zu berücksichtigen“, so Thomas Ungruhe weiter.

„Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz und sind dankbar für das Engagement all dieser Menschen, sich für den Zugang von Kindern unterschiedlichster Herkünfte zum Pferd einzusetzen.“, sagte Dr. Christina Münch, erste Vorsitzende von „Pferde für unsere Kinder“ – „Wir geben unser Bestes, weitere Fördergelder von Spendern zusammen zu tragen und laden Unternehmen herzlich ein, unsere Aktion durch Spenden zu unterstützen“. Vereine und Betriebe sollen sich daher auch weiterhin gerne bewerben. In jedem Fall kann die Förderung durch Bereitstellung der erprobten Materialien mit Tipps und Unterlagen für Pferdeerlebnistage bereitgestellt werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2024. Teilnahmeberechtigt sind alle Pferdesportvereine und Pferdebetriebe, Züchter und private Pferdehalter, die die Teilnahmebedingungen der Ausschreibung erfüllen. Die Bewerbung erfolgt über das Teilnahmeformular.

Projekte wie dieses sind nötiger denn je. Dem Pferdesport fehlt es an Zugangswegen und die Zahlen der Aktiven sinken seit Jahren kontinuierlich. Es ist dringend an der Zeit, gezielt Begeisterung für das Pferd weiterzugeben und dadurch auch Vorurteilen gegen den Reitsport entgegenzuwirken. Der Verein „Pferde für unsere Kinder“ setzt sich in Zusammenarbeit mit der FN bundesweit dafür ein, Kindern den Zugang zu Pferden zu ermöglichen und dadurch auch das Pferd in unserer Gesellschaft zu erhalten.
Privatpersonen und Unternehmen, die einzelne Pferdeerlebnistage oder auch eine Reihe davon finanziell fördern möchten, können sich telefonisch unter 04296 / 74874-16 oder per Mail an vetter@pferde-fuer-unsere-kinder.de bei Lena Vetter melden.

Weitere Informationen zum Verein „Pferde für unsere Kinder“ erhalten Sie unter: https://www.pferde-fuer-unsere-kinder.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert