Zinedream und Will gewinnen – Naeve sichert sich Platzierung

Avatar-Foto

ByMartina Brueske

23. Dezember 2023

Die erste Platzierung hat er sich schon mal gesichert: Jörg Naeve hat mit Crazy Friend von cador-Lordanos Platz drei zusammen mit Abdurakhmon Feruzovich Abdullaev (UZB) auf Quintair belegt beim CSI-W4* in Abu Dhabi. Gemeinsam mit seinem Sohn Robin ist der einstige Nationenpreisreiter in den Vereinigten Arabischen Emiraten über Weihnachten. Sportpartner Crazy Friend ging früher unter Claas Romeike, inzwischen ist der Hannoveraner Wallach zehn Jahre alt.  Die Tour durch die Turnierstationen in den UAE gehört immer wieder mal in den Kalender Naeves. Noch besser lief es für David Will (Marburg), der mit dem Hengst Zinedream das Zwei-Phasen-Springen am ersten Turniertag im Wüstenstaat gewann. Dort platzierte sich auch Sophie Hinners mit Singclair von Singular LS La Silla-Cardento als Fünfte vor Robin Naeve mit seiner Holsteiner Stute Casalia R. Seit September 2022 hat Will den westfälischen Hengst Zinedream von Zinedine aus der Zucht von Gerd Küst in Beritt. Die Reise nach Abu Dhabi hat übrigens auch My Prins voan Dorperheide mit angetreten.

Macht seinem Reiter David Will richtig Spaß – Zinedream. Hier in Münster © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz
Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan Lafrentz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert