Wissenswertes

Was heute wichtig ist (30.09.2021)

Liebe Horsewebber, die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken – es ist höchste Zeit, dass die ersten Veränderungen beim… Artikel lesen

Felicitas Meyer
30.09.2021 2 min lesen
Symbolbild: Pixabay

Liebe Horsewebber,

die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken – es ist höchste Zeit, dass die ersten Veränderungen beim Fell des Pferdes sichtbar werden. Entgegen vieler Vermutungen hat besonders die Reduktion der Sonneneinstrahlung einen großen Einfluss auf den Fellwechsel und nicht in erster Linie der Temperaturabfall. Im Spätsommer beziehungsweise im Frühherbst wird das Sommerfell stumpf und die Pferde stoßen das kurze, leichte Fell ab, um dem neuen Winterfell Platz zu machen.

Um euer Pferd in diesem Prozess optimal zu unterstützen, das alte Fell auszubürsten und die Durchblutung anzuregen, ist eine Fellwechselbürste sehr empfehlenswert. Zusätzlich kann das Futter mit einem hochwertigen Oel angereichert werden, damit das neue Fell schön glänzt.

 

TV-Tipp des Tages:

30.09.2021 | 09:15 Uhr | BR

Idaho – Wilder Westen mit deutschen Wurzeln

 

TV-Tipp für Morgen:

01.10.2021 | 20:00 Uhr | Eurosport2

3. Double Dutch Contest Belgium in Antwerpen, Highlights der 3. von 4 Saisonstationen vom 18. November

Information des Tages:

Bei älteren Pferden, die sich mit dem Fellwechsel schwer tun, kann die Schur eine gute Hilfe sein. Besonders, wenn das Pferd unter der Hitze leidet, lohnt sich dieser Schritt. Denn gerade ältere Pferde haben oft einen schlechten Kreislauf und können sich mit ihren dicken Pelz gar nicht mehr richtig Bewegen.

 

Hier noch unsere Top 5 um den Stoffwechsel beim Fellwechsel mit Zusatzfutter oder Ergänzungsfutter anzukurbeln:

  1. Stoffwechsel Kräuter um die körpereigenen Stoffwechselfunktionen anzuregen. Dieses Produkt ist innen wie außen 100 % rein und natürlich.
  2. Mariendistelöl unterstützt die Leber und Nierenfunktion und hilft somit beim Fellwechsel. Das Öl gibt es mit praktischen Liquidspender.
  3. Bierhefe-Pulver für über das Futter führt zu einem glänzenden Fell. Auch für den Freund des Pferdes, den Hund geeignet
  4. Gut und günstig. Leinöl ist der Klassiker für die Anregung beim Fellwechsel. Gerade für Pferdehalter mit größerem Tierbestand sehr empfehlenswert.
  5. Hagebutten für guten Fellwechsel. Wer hat es gewusst? Die ganzen getrockneten Früchte enthalten viel Vitamin C und B.

 

Eure Felicitas von Horseweb

 

*Artikel enthält produktbezogene Werbung

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel