Das Pferd als Übersetzter

Das Pferd als Übersetzter

von Larissa Lienig
01. Januar 2019
01. 01
ca. 1 Minuten

Die wertvolle Hilfe der Pferde, der „Wahrnehmungskünstler“ in Sachen Körpersprache, erkennen nun auch immer mehr Forscher und Ärzte. In Frankreich ist der Beruf des „équicien“, des Pferdetherapeuten, inzwischen offiziell anerkannt, in Deutschland und Österreich noch nicht.

Pferde sind wahre Meister und Wahrnehmungskünstler, wenn es um Körpersprache geht. Das macht sie zu wertvollen Helfern bei Therapien und Coachings. Sie können kleinste Muskelkontraktionen, unseren Herzschlag und unsere Atemfrequenz wahrnehmen und so zwischen Patient und Therapeut oder Teilnehmer und Trainer vermitteln.

Mehr dazu auf arte.tv

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
18. März 2019
ca. 7 Minuten
Marike Weber - 
16. März 2019
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
14. März 2019
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
13. März 2019
ca. 1 Minuten