Wissenswertes

Bei der 14. Jahrestagung des Netzwerks Pferdeforschung Schweiz am 10. April 2019 in Avenches (Waadt) stand der ökologische Fussabdruck des… Artikel lesen

Larissa Lienig
25.04.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)
Quelle: topagrar.com

Bei der 14. Jahrestagung des Netzwerks Pferdeforschung Schweiz am 10. April 2019 in Avenches (Waadt) stand der ökologische Fussabdruck des Pferdes im Zentrum der Aufmerksamkeit. Forscher diskutieren in der Schweiz schon länger über die Aussage „Das Pferd ist das Haustier mit den größten Auswirkungen auf die Umwelt“.  Bei der Diskussion auf der Fachtagung wurden neben einer Aufstellung der Probleme, allerdings auch Lösungsansätze präsentiert.

Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky