Wissenswertes

Das Pferd als Therapiepferd

Durch den Kontakt zum Pferd und Bewegungsübungen auf dem Pferderücken zu mehr Selbstvertrauen und einer besseren Motorik: Das sind unter… Artikel lesen

Larissa Lienig
02.02.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto:Pixabay)

Durch den Kontakt zum Pferd und Bewegungsübungen auf dem Pferderücken zu mehr Selbstvertrauen und einer besseren Motorik: Das sind unter anderem die Ziele der Reittherapie. So werden Pferde zu Therapiepartnern. Die Kinder, begleitet von Therapeuten, reiten zum Beispiel im Schritt durch die Halle, lassen sich auf die Bewegung des Pferdes ein und versuchen, kleine Übungen zu meistern.

Lesen Sie hier mehr.

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky