08.02.2023
Ausdauerathlet wird Deckhengst - Sir Polski xx aus der Zucht von Albert Darboven - hier mit Andrasch Starke wird Veredler im mecklenburgischen Landgestüt Redefin. (Foto: marcruehl.com)

Vollblut für das Landgestüt Redefin – Sir Polski xx

Aus der Zucht und dem Besitz von Albert Darboven in Hamburg stammt Sir Polski xx von Polish Vulcano xx, der nun im Landgestüt Redefin eine Beschälerbox bezogen hat.

Er ist ein klassischer “Steher”, also ein Pferd, dass auf der langen Distanz ab 2.400 Meter mit Ausdauer und Tempo besticht: Sir Polski xx hat seine Rennkarriere nun fünfjährig als zweimaliger St. Leger-Sieger (3000-Meter-Distanz) auf der Rennbahn beendet. Der bildschöne Hengst ist Gruppe-Sieger und mehrfach platziert in internationalen Rennen im In- und Ausland, zuletzt im Oktober 2022 mit dem zweiten Triumph im Gruppe III-Rennen St. Leger Italiano in Mailand.

Herausragende Merkmale des Hengstes in leuchtender Fuchsfarbe sind sein Typ, solide Grundgangarten und das ausgezeichnete Interieur, das er schon beim ersten Test unter dem Sattel eindrucksvoll unter Beweis stellte. Wie so häufig korrespondiert der lange, raumgreifende Galopp des Hengstes mit einem guten Schritt. “Er ist ein absolut unkompliziertes, angenehmes Pferd im Umgang und in der Arbeit – besser geht es nicht”, schwärmt sein Trainer Henk Grewe über Sir Polski xx. Dazu kommen die typische Härte des englischen Vollblüters, stabile Gesundheit und ein Gebäude, das im Reitpferdetyp mit guten Proportionen steht.

Sir Polskis Vater Polish Vulcano xx vom Deckhengst-Champion und Gruppesieger Lomitas xx stammt ebenfalls aus der Zucht des Gestüts IDEE von Albert Darboven und hat Sweet Montana xx von Lando xx zur Mutter, die Bestandteil der kleinen, sehr guten Stutenherde im Hamburger Gestüt Idee ist und selbst vier bedeutende Siege aufweisen kann. Sie ist auch Mutter von Sir Vulcano xx. Sir Polskis mütterlicher Großvater ist der herausragende Derbysieger Lando xx, Galopper des Jahres 1994 und 1995, siebenmaliger Gruppe I-Sieger und Vater etlicher hocherfolgreicher Gruppe-Sieger. Das System der Gruppe-Rennen gilt seit 1972 und macht den weltweiten Leistungs-Vergleich von Rennpferden möglich. Gruppe-Rennen sind das, was Vier- und Fünf-Sterne Events im internationalen Warmblutsport darstellen.

Sir Polski lief u.a. unter dem deutschen Top-Jockey und achtmaligen Derbysieger Andrasch Starke in Hamburg zum Sieg im Active-City-Cup (s.a. Foto). Albert Darboven freut sich, seinen Hengst im Landgestüt Redefin zu wissen, wo Sir Polski xx reiterlich gefördert wird und neben Signum xx als Veredler wirken kann. (Foto: marcruehl.com)

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.