Messen, Rennsport, Veranstaltung, Western

Reitveranstaltungen und Pferdeshows 2019

Ein stolzes Jubiläum steht in diesem Sommer im Galoppsport bevor. Das deutsche Derby, das vom 29. Juni bis 7. Juli… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
15.04.2019 2 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Ein stolzes Jubiläum steht in diesem Sommer im Galoppsport bevor. Das deutsche Derby, das vom 29. Juni bis 7. Juli auf der Rennbahn in Hamburg-Horn ausgetragen wird, feiert seinen 150. Geburtstag.

Das Traditionsrennen, das als wichtigstes seiner Art in der Bundesrepublik gilt, ist ausschließlich für dreijährige Vollblüter offen. Erfolgreichster Besitzer in der Geschichte der Veranstaltung ist das Gestüt Schlenderhan mit bislang 18 Derby-Siegen.

Ähnlich wie im britischen Ascot ist das Derby in Hamburg ein Stück Kulturgeschichte und ein Publikumshit, was das Setzen auf den Ausgang anbelangt. Wer das authentische Derbygefühl ohne Risiko haben möchte, kann sogar kostenlos auf seinen Favoriten wetten.

Schließlich sind die Rennen nicht nur ein sportliches, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis für Pferdefreunde. Auf den Rennbahnen in der gesamten Bundesrepublik treffen sich Gleichgesinnte bei Trab- und Galopprennen. Zu den berühmtesten deutschen Rennbahnen außer Hamburg-Horn zählen unter anderem die Anlagen in Berlin-Hoppegarten, München und Baden-Baden.

Für Pferdefans aus aller Welt sind auch die internationalen Messen jedes Jahr ein Höhepunkt. Neu dabei ist in diesem Jahr die dreitägige Equitana Open Air Mannheim. Rund 130 Aussteller werden erwartet. Geboten werden Zubehör für Pferd und Reiter, aber auch Kutschen, Pferdeanhänger sowie Zaun- und Stalltechnik. Das Rahmenprogramm umfasst Prüfungen, Zuchtschauen und Wettbewerbe, und Ponyreiten erlaubt auch den jüngsten Gästen ein bisschen Glück im Sattel.

Auf Breitensportler ist der Brandenburger Pferdesommer im Augst ausgerichtet. Ein Wochenende lang dreht sich alles um die verschiedensten sportlichen Wettbewerbe rund ums Pferd.

Die 1986 erstmals ausgerichtete Americana in Augsburg gilt mittlerweile als wichtigste Veranstaltung in Europa für den Westernreitsport. Sechs Messehallen stehen für die fünftägige Show zur Verfügung. Mit dem NRHA Reining World Cup, dem NCHA Cutting World Cup und dem NRCHA Cow Horse World Cup werden auf der Americana drei der bedeutendsten Western-Prüfungen im europäischen Showkalender ausgetragen (https://www.messen.de/de/9623/augsburg/americana/info). Sogar aus den USA kommen Teilnehmer eigens hierfür angereist. Außerdem bietet die Americana jede Menge Fachinformationen in diversen Foren und alles, was auch nur entfernt mit Pferden und Pferdesport zu tun hat.

Der ganze Zauber der Pferdewelt auch für Nichtreiter entfaltet sich bei „Cavalluna – Welt der Fantasie“. Bis zum Frühling 2020 ist die Pferdeshow auf Tournee durch Deutschland und Nachbarländer. Die musikalisch untermalte Geschichte erzählt von der Reise des jungen Tahin ins Reich der Wünsche, wo er sich in die schöne Naia verliebt. Doch sie mit sich in die reale Welt zu nehmen ist nicht so einfach. Hohe Schule, Trickreiten, die traditionelle spanische Reitkunst der Doma Vaquera, Comedy, Dressurreiten und ungarische Post sind Elemente der Show, die „Cavalluna“ zu einem unvergesslichen Erlebnis für Pferdeliebhaber machen. Zu sehen sind in der Manege unter anderem Shetland-Ponys, Araber, Haflinger, Isländer und Tinker. Stallführungen bieten einen Blick hinter die Kulissen der Show.

Beheimatet ist „Cavalluna“ in München. In dem Pferde-Erlebnis-Park wird für den Nachwuchs sogar eine Kinder-Universität angeboten. Schließlich wollen echte Tierliebhaber so viel wie möglich rund um ihre Lieblinge wissen, und der Grundstein für eine gründliche Ausbildung wird mit Glück schon hier gelegt.

 

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson