Herzklopfen vor der HORSICA

Die HORSICA 2018 rückt näher, die Programme stehen, die meisten Standplätze sind vergeben – jetzt gibt es viele technische Details zu regeln, und das Lampenfieber stellt sich ein. Nicht mehr lange, dann werden ca. 70 LKWs mit Sand, Tribünenteilen und Material nach Bad Salzuflen fahren, um die Arena der HORSICA aufzubauen. Viele neue Details werden die HORSICA attraktiver und vielseitiger machen.

Was erwartet Sie?

Die HORSICA legt zu: Die Gemeinschaft unserer Aussteller ist gewachsen und besteht fast ausschließlich aus Pferdeartikel-Händlern und –Herstellern vom Zubehör bis zur Gesundheit. Es geht also gezielt ums Thema – und das vielseitiger und größer! Geboten wird also tolles Reitershopping zum Saisonstart. Die Ausstellerliste ist auf der Website www.horsica.de zu sehen.

Was die Zusammensetzung angeht, freuen wir uns sehr, ein gutes Niveau und eine vielseitige, ansprechende Mischung anbieten zu können. Etliche verschiedene kleinere Anbieter und Nischenprodukte machen die Messe interessant – Besucher haben die Chance, überall Neues zu entdecken, zu stöbern und zu erkunden.

Pferde, Pferde, Pferde – und ein bunter Blumenstrauß bester Unterhaltung mit vielen Reitern aus der Region

Das ist unser Tagesprogramm. Eine Sternstunde sind die aufeinander aufbauenden Dressurstunden des bundesweit bekannten, erfahrenen Trainers Klaus Harms und die Springstunden mit der Ausbilderin Nadine Kassner aus Detmold: Lehrreich und interessant.  Besonders freuen dürfen wir uns auf Irene Raab-Hinrichs, die in den Programmen vertreten sein wird. Die lizensierte A-Trainerin, Ausbilderin und Prüferin für klassisch-barocke Reiterei ist eine der großen Persönlichkeiten in der Barockszene: Wenn sie einreitet, schaut jeder fasziniert hin. Zu sehen gibt es außerdem Barock- und Westernreiten, Freiheitsdressuren, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Quadrillen und vieles mehr: Die Akteure sind größtenteils Reiter und Vereine aus der Region, die sich hier beeindruckend und unterhaltsam präsentieren. Sie alle sind an diesem Wochenende direkt am Puls der HORSICA!

Insgesamt werden Hunderte toller Pferde verschiedenster Rassen vertreten sein von den flotten kleinen Shetlandponies und den beliebten Isländern bis hin zu den mächtigen Friesen und Shire-Horses.

Ein Highlight für die Jugend: Erstmals wird am Sonntag die HORSICA Youngsters Trophy vergeben! Jugendliche und Kinder von 7 – 16 Jahren zeigen Ihr Können, und anhand eines Applausmessers wird der Sieger ermittelt. Beifall erwünscht!

Was es noch tagsüber auf der Messe zu sehen gibt: Fahrsport,  Bogenschießen mit den Steppenreitern, Bloggertreffen in der pferde.de-Bloggerecke an allen drei Tagen (Stand A 21), die bekannteste Bloggerin der Reitsportszene Anita Girlietainment an Stand Y 43, Fahrsport, kunstvolle Glasgravuren, Stickerei und vieles mehr.

Ihr Sahnehäubchen am Abend

Unsere Pferdetheatershow wird ein traumhaftes Erlebnis! Der Ticket-Vorverkauf für die Pferdetheater-Premiere „DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ läuft auf Hochtouren, auf Facebook werden laufend Akteure vorgestellt: So viele brandneue, beeindruckende Pferdeschaubilder in einer Show haben Sie noch nie gesehen! Auch unsere Schauspieler feilen bereits an Ihren Szenen, und 65 begeisterte Kinder üben für Ihren Auftritt als Troll oder Elfe. Ein Super-Hingucker ist der Strapatenkünstler Chris Kiliano, der attraktive „ROCKSTAR unter den Luftakrobaten“. Viele kennen ihn bereits aus dem Fernsehen – und nicht nur die Damenwelt hält bei seinen Einlagen die Luft an… freuen Sie sich auf einen faszinierenden Abend im Reich der Fantasie mit zauberhaften Trollen und Elfen! Toll auch für Familien – jetzt Tickets sichern unter www.horsica.com/tickets-kaufen/ oder an allen Vorverkaufsstellen der Lippischen Landeszeitung!

Pressemitteilung