Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Messen, Veranstaltungen

Der große Ausstellungsbereich „Haltung und Transport“ auf der HansePferd Hamburg

Neue Trends und Entwicklungen erfahren, innovative Produkte namhafter Aussteller erleben, Ideen und Inspiration für den eigenen Betrieb erhalten – das… Artikel lesen

Martina Brueske
20.02.2020 6 min lesen
Pferdehaltung bei der hansepferd ©Hamburg Messe und Congress / Stephan Wallocha

Neue Trends und Entwicklungen erfahren, innovative Produkte namhafter Aussteller erleben, Ideen und Inspiration für den eigenen Betrieb erhalten – das alles bietet Pferdehaltern und Züchtern der große Ausstellungsbereich „Haltung und Transport“ auf der HansePferd Hamburg. Dazu gibt es in der bundesweit einzigartigen Sonderschau „Moderne Pferdehaltung“ und im „Forum Pferdekompetenz“ geballte Informationen von Fachleuten, Insiderwissen und kompetente Beratung rund um den modernen Pferdebetrieb von der Stallplanung und -hygiene über Arbeitsgeräte und Weidetechnik bis hin zur Automatisierung. „Im Mittelpunkt stehen immer die artgerechte Haltung und das Wohl der Pferde. Da geht es auch um effizientes Stallmanagement. Heute erwarten die Kunden von Pferdebtrieben viel Platz und gute Lichtverhältnissen für ihre Vierbeiner“, erläutert die öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Pferdehaltung, -zucht und -sport Dr. Christiane Müller, Kuratorin der Sonderschau und des Forums. Insgesamt präsentieren auf der bedeutendsten Messe für Pferdesport im Norden vom 24. bis 26. April über 450 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Hamburger Messegelände.

Große Themenvielfalt in der Sonderschau „Moderne Pferdehaltung“

Höchste fachliche Kompetenz und Produktinnovationen bietet die Sonderschau „Moderne Pferdehaltung“, deren Herzstück ein Aktivstall in Aktion ist. Pferdebetriebe wie Pferdebesitzer -sportler, -halter und -züchter erfahren hier die neuesten Trends, Innovationen und Entwicklungen in der Pferdehaltung und können viele der Exponate live erleben. Dr. Christiane Müller lädt die Besucher an allen drei Messetagen zu Führungen über die Sonderschau ein. Aus Sicht der Sachverständigen, die auch Tierschutzbeauftragte der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) sowie Mitglied der FN-Prüfkommission Pferdehaltung und der DLG-Prüfkommission zur Gebrauchswertprüfung von Stalleinrichtungen ist, sind die Sonderschau-Themen auch für Hobbyreiter interessant: „Die HansePferd ist die einzige Messe in Deutschland, die eine derartige Sonderschau unabhängig von Herstellern anbietet.“

Forum Pferdekompetenz mit neuem Thementag „Fokus Pferdebetrieb“

Spannende Vorträge renommierter Experten erwarten die Besucher im Forum Pferdekompetenz. Dabei steht der erste Messetag ganz im Zeichen der Pferdebetriebe. Das neue Format „Fokus Pferdebetrieb“ richtet sich mit einem umfangreichen Programm speziell an Betriebsleiter und alle, die sich für das Thema Pferdehaltung interessieren. So wird beispielsweise von der Zeitschrift Pferdebetrieb und Rampelmann & Spliethof ein Reitpflegeplatz für Profis präsentiert. Der Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ lädt gemeinsam mit dem Hippolini-Institut Betriebsleiter, Verantwortliche aus Kindereinrichtungen sowie alle Interessierten zum Wissensaustausch rund um das Thema Kinderreitschulbetriebe ein. Experten referieren und laden zum regen Austausch ein. Bereits eine Stunde vor der regulären Öffnung der HansePferd in der Zeit von 9 bis 11 Uhr werden die Ergebnisse einer Befragung von Pferdebetrieben vorgestellt. Interessenten müssen sich vorab bei der Hamburg Messe anmelden. „Wir haben mehrere Pferdebetriebe im Norden besichtigt und Stärken-Schwächen-Analysen erstellt, die wir auf der HansePferd anonymisiert präsentieren“, erläutert Dr. Christiane Müller.

 

Insiderwissen und Expertenrat auf dem Forum Pferdekompetenz

Ab 11 Uhr steht das Forum Pferdekompetenz dann allen Besuchern offen. Branchenprofis und unabhängige Fachleute widmen sich den neuesten Entwicklungen in der Pferdehaltung. So spricht Thorsten Hinrichs, Geschäftsführer der Firma HIT, über die Planung und das Management eines Bewegungsstalls. Ulrike Struck von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen informiert darüber, welche Erwartungen Behörden bei der Kontrolle eines Pferdebetriebs haben, und die Tierärztin Dr. Enrica Zumnorde-Mertens von der FN referiert über das Gesundheitsmanagement in Pferdebetrieben. Weitere Themen sind unter anderem der Einsatz computergesteuerter Systeme für die Betriebsorganisation und der Schutz vor Wölfen mit wolfsabweisenden Elektrozäunen. Wie immer auf der HansePferd beantworten die Referenten gern individuelle Fragen der Besucher und stehen für einen fachlichen Austausch zur Verfügung.

Exklusiv und als erstes auf der HansePferd: Die Vorstellung der neuen Leitlinien

Auf dem Forum Pferdekompetenz werden auch die neuen „Leitlinien zu Umgang und Nutzung von Pferden unter Tierschutzgesichtspunkten“ vorgestellt. Damit ist die HansePferd Hamburg die erste Messe in Deutschland, die über die aktuellen Rahmenbedingungen informiert. Vorgestellt werden sie von Dr. Christiane Müller, die an der Ausarbeitung mitgewirkt hat. Die Leitlinien werden auf Basis neuer wissenschaftlicher Untersuchungen alle 15 Jahre von einem Expertengremium überarbeitet und im Laufe dieses Jahres vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veröffentlicht. Auf der HansePferd Hamburg erhalten die Besucher schon vorab einen Überblick über die Änderungen und Aktualisierungen.

Großes Angebot an Pferdeanhängern

Die HansePferd Hamburg bietet im Bereich Pferdeanhänger und -transportern unter einem Dach eine große Auswahl führender Hersteller und Marken mit den neuesten Modellen und Ausstattungen. Mehr Sicherheit beim Pferdetransport verspricht zum Beispiel der Anhängerspezialist Humbaur mit seiner neuen patentierten Panikentriegelung. Mit nur einem Handgriff können die Stützstangen im vorderen und hinteren Bereich des Pferdeanhängers gelöst werden. Die Bedienung ist intuitiv. So ist gerade im Notfall eine schnelle Reaktion möglich. Das Transportsicherheits-System kann nicht nur leicht von außen geöffnet werden. Ein Druck auf den Schließmechanismus im Inneren des Pferdeanhängers reicht aus und schon gleitet die Stützstange nach unten. Besonders praktisch: Die Verriegelung kann durch sanftes Eindrücken einfach geschlossen werden. Ein leises Klacken bestätigt das korrekte Einrasten.

Pferdeanhänger mit innovativem Lichtkonzept

Unter dem Namen „Neo“ präsentiert Böckmann eine neue Generation Pferdeanhänger. Komplett aus Polyester besticht das Fahrzeug durch ein exklusives, modernes Design, ein großes Raumangebot mit begehbarem Sattelraum und ein innovatives Lichtkonzept. Ein Lichtbogen sorgt für viel natürliches Licht, ohne dass die Pferde von dem Verkehr geblendet werden. Das LED Innenraumlicht bietet weißes oder blaues Licht, wobei das blaue Licht während des Transports eine beruhigende Wirkung auf das Pferd ausübt. Der Anhänger ist in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich.

Matten für den Aktivstall

Der Aussteller HIT Aktivstall richtet auf der HansePferd einen Fokus auf die Bodenbefestigung und spricht damit auch gezielt private Pferdehalter an. Als Messeneuheit stellt das Unternehmen die Aktivstallmatten ‚Top Clean‘ vor. Dabei handelt es sich um eine 114×81 Zentimeter große und 4,5 Zentimeter dicke PVC-Matte mit einem Gewicht von 27 Kilogramm, die mit oder ohne Löcher lieferbar ist und bei vielen Bodenverhältnissen auch ohne Unterbau verlegt werden kann. „Die Matte bildet die Basis für eine gute, matschfreie Offenstallhaltung. Bei Bedarf lässt sich die Haltung mit zeitgesteuerten Raufen und dem Anlegen von Trails, die dafür sorgen, dass sich die Pferde mehr bewegen, noch optimieren“, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer Mark Lemm.

Von der DLG geprüfte Böden

Gummiböden, bei denen Dank eines innovatives Herstellungsverfahrens der Austritt gesundheitsgefährdender Inhaltsstoffe wie Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe minimiert werden, präsentiert das Gummiwerk Kraiburg Elastik in Hamburg. Das Verfahren lässt das Unternehmen jedes Jahr von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) überprüfen. Dabei wird der gesamte Herstellungsprozess der Böden von der Wareneingangskontrolle über den Verarbeitungsprozess bis zum verkaufsfertigen Endprodukt unter die Lupe genommen. Auf der HansePferd stellt ein Ingenieur der DLG das aufwändige Prüfverfahren vor.

Die Potenziale digitaler Technik

Das digitale Zeitalter hat längst auch die Pferdehaltung erreicht. So präsentiert Acclaro Rossmayer eine neue Software, mit der Verträge erstellt, Bestände überwacht, Termine organisiert, Preise kalkuliert sowie Leistungen abgerechnet werden können. Die Firma Schauer Agrotronic lädt die Besucher der HansePferd zu einem virtuellen Spaziergang durch verschiedene Bewegungs- und Boxenställe des österreichischen Ausstellers ein.

Beratungsangebote für Betriebsleiter

Das Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein ist erstmals mit einem eigenen Stand auf der Hansepferd Hamburg vertreten. Hier können sich Betriebsleiter von Experten zu zentralen Themen der Pferdehaltung beraten lassen. Die Bandbreite reicht vom Management über betriebswirtschaftliche Aspekte und technische Fragen bis hin zum Bau von Reitanlagen und der Modernisierung von Betrieben.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise der HansePferd Hamburg

Die HansePferd Hamburg, das Messe-Erlebnis rund ums Pferd, hat vom Freitag, 24., bis Sonntag, 26. April, täglich von 10 bis 19 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Die Tageskarte kostet vor Ort für Erwachsene 12,50 Euro, Erwachsene mit Gutschein, HVV- und DB-Schleswig-Holstein-Ticket-Nutzer (mit gültigem Fahrausweis) zahlen 10,50 Euro. Für Jugendliche (16-17 Jahre), Studenten, Rentner, Schwerbehindert sowie Gruppen ab sechs Personen gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 9,50 Euro pro Person. Kinder (sechs bis 17 Jahre) zahlen 9,50 Euro, unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Die Online-Tickets kosten jeweils 1,50 Euro weniger.

Themen in diesem Artikel