Symbolbild (Foto: Pixabay)

Vortrag zum Thema Verträge und Haftung von Berufsreitern

von Marike Weber
03. Dezember 2018
vor 1 Woche
ca. 1 Minuten

(Langenfeld) Die Bundesvereinigung der Berufsreiter lädt zu einem Berufsreiterabend am Montag, 04. Februar 2019 in den Seminarraum der Landes-Reit- und Fahrschule nach Langenfeld ein. Zum Thema „Kein Vertrag und dennoch Haftung – Ist der Berufsreiter der Dumme“ wird der Rechtsanwalt, Christian Weiß, informieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Berufsreiterabend startet ab 18 Uhr mit dem Vortrag und bietet anschließend die Möglichkeit zum regen Austausch bei Suppe und Getränken.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder der BBR kostenfrei, Anmeldungen direkt unter https://www.berufsreiter.com/termine/index.html

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. ist eine bundesweite Interessenvertretung aller Fachrichtungen im Beruf Pferdewirt. Ziel der Bundesvereinigung ist die Verbesserung des Ausbildungsniveaus im Reitsport und die Stärkung des Ansehens der Berufsausbilder in der Öffentlichkeit.

 

(PM)

Weitere Artikel

Jaqueline - 
14. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 1 Minuten