Veranstaltung

PM-Seminar: Winter zur Grundlagenarbeit nutzen

Zielgerichtete und abwechslungsreiche Winterarbeit für Reiter und Pferd Vier hochkarätige Referenten, Reiter-Pferd-Paare in Dressur und Springen sowie Ziele für die… Artikel lesen

Louisa Trippe
23.11.2018 1 min lesen
LOGO FN

Zielgerichtete und abwechslungsreiche Winterarbeit für Reiter und Pferd

Vier hochkarätige Referenten, Reiter-Pferd-Paare in Dressur und Springen sowie Ziele für die nächste Turniersaison sind die Zutaten für ein vielversprechendes PM-Seminar am 4. Dezember in Adelheidsdorf im Landkreis Celle. Hinter dem Titel „Richterurteil in der Praxis“ versteckt sich viel mehr, als auf den ersten Blick zu erahnen ist.

Denn dieses PM-Seminar gibt Anregungen, wie man die dunkle Jahreszeit nutzen kann, um abwechslungsreich und effektiv zu trainieren und sich perfekt auf die nächste Turniersaison vorzubereiten. Dazu braucht es natürlich erst einmal Ziele, auf die über den Winter hingearbeitet werden kann. Unter der Leitung von Wolfgang Eggbers und Heike Kemmer reiten daher verschiedene Reiter-Pferd-Paare eine Dressuraufgabe unter Turnierbedingungen und andere einen Springparcours unter den Augen von Richard Hannöver und Peter Schmerling. Danach wird ein Richterurteil gefällt und ausführlich begründet. Im Nachgang an jede Vorstellung werden entstandene Fehler gemeinsam korrigiert. Sie geben Anhaltspunkte für mögliche Ziele der Winterarbeit. Es wird aufgezeigt, wie diese für Pferd und Reiter abwechlungsreich gestaltet werden kann. Das PM-Seminar findet am 4. Dezember in Adelheidsdorf im niedersächsischen Landkreis Celle statt. Es beginnt um 17 Uhr, eine Anmeldung ist bis zum 30. November möglich.

(Quelle: FN)