Gestüt / Verband, Veranstaltung

Marbacher Hengstparaden: Gastland ist Spanien

Marbach. Nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit: Am 29. September, 03. und 06. Oktober 2019 lockt das Haupt-… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
30.08.2019 2 min lesen
Marbacher Hengstparade 2007: Quadrille am langen Zügel mit Marbacher Landbeschälern der Rasse Schwarzwälder Fuchs (Foto: Archiv Boiselle)

Marbach. Nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit: Am 29. September, 03. und 06. Oktober 2019 lockt das Haupt- und Landgestüt Marbach seine Gäste zu den traditionellen Hengstparaden auf die Schwäbische Alb.

Inmitten des Biosphärengebiets wird den Besuchern vor der Kulisse des ältesten deutschen Staatsgestüts ein vierstündiges Schauprogramm mit über 100 Pferden für die ganze Familie geboten. Stolze Hengste, edle Stuten und quirlige Fohlen präsentieren sich dem großen Publikum. Rasante Reiter, elegante Gespanne und Pferde in Freiheit lassen die Herzen von großen und kleinen Pferdefreunden höher schlagen.

Die Schaubilder des Haupt- und Landgestüts werden in diesem Jahr durch das Gastland Spanien bereichert. Die berühmten königlichen Reiter aus Córdoba werden ihre rassigen Hengste in verschiedenen Spielarten der spanischen Reitkultur präsentieren. Spanisches Fiesta-Feeling kommt bei den Tänzen des Duetts Ana Ayromlou und Oliver Jubin, der Tanzschule um Gitte Wax, sowie der Voltigiergruppe Marbach auf. Zur diesjährigen Premiere zählt außerdem eine 20 Pferde starke Zweispänner Galopp-Quadrille mit erfolgreichen Zweispännerfahrern aus ganz Baden-Württemberg.

Moderator Jan Tönjes, seit 2013 Chefredakteur des ältesten deutschen Pferdemagazins St. Georg, ist die „Stimme der Marbacher Hengstparaden“ und führt seit elf Jahren mit Fachkenntnis, Witz und Charme durch das Programm. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 12 Uhr, das Gestüt wird seine Tore bereits ab 9.30 Uhr öffnen. Ab 11 Uhr findet ein Hofkonzert im Innenhof des Gestüts statt. Eine große Verkaufsausstellung oberhalb der Hengstparadearena und kulinarische Köstlichkeiten runden das Angebot ab. Im Marbacher Gestütsshop können anschließend noch Souvenirs für zu Hause gerworben werden.

Eintrittskarten sind bei Easy Ticket Service unter der 0711-2555 555 oder online auf www.easyticket.de und an allen EasyTicket-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Die Marbacher Hengstparaden finden mit freundlicher Unterstützung der BayWa AG, der Berg Brauerei, der Korn Recycling GmbH, den Stuttgart German Masters, der Outlet City Metzingen und den Biosphären-Gastgebern statt.

Quelle: pferdesport-bw.de

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson