Sichtung statt Leistung?

[extern link=”https://www.propferd.at/main.asp?VID=1&kat1=87&kat2=644&NID=7140&fbclid=IwAR25s6CHzpEnKvYwAzwLotXO8y8xIGrIuVvbgcXwqmvR6iOYw_gu6vpI298″ quelle=”propferd.at” /] Bislang hat Österreich für Olympische Spiele stets jene Einzelreiter nominiert, die einen Quotenplatz lt. Weltrangliste bzw. ,Olympic Ranking’ für Österreich gesichert hatten. Das hatte gute Gründe, doch diesmal macht es der

Weiterlesen