Studie: Pferde können Gefühle deuten und Menschen wieder erkennen

Nun ist laut einer Studie bewiesen, dass sich Pferde Gesichter merken können, mehr noch auch in ihren Gesichtern lesen können.
In einer britischen Studie haben Wissenschaftler Pferden Bilder von Personen gezeigt, welche verschiedene Mimik aufwiesen. Hierzu hat man die Testpersonen gebeten einen fröhlichen Gesichtsausdruck sowie einen wütenden Gesichtsausdruck darzustellen. Die Bilder hat man den Pferden dann gezeigt.
Hatte man den Pferden zuvor die wütenden Gesichter der Testperson gezeigt, haben diese eher nervöser reagiert, und die Personen eher mit dem linken Auge beobachtet, was ein Zeichen, bei Pferden oder Hunden, dafür ist, dass sie sich bedroht fühlen.
Wurden den Pferden vorher aber die fröhlichen Bilder gezeigt, waren sie zutraulicher und weniger nervös, als die Person Stunden später, real vor ihnen stand.
Zur Kontrolle ihrer Ergebnisse stellten die Forscher auch unbeteiligte Personen vor die Pferde, die zeigten dann allerdings kein verändertes Verhalten.
So kann man davon ausgehen, Pferde können sich nicht nur Gesichtsausdrücke merken und unterscheide sondern sich auch die Person dazu merken.
So weiss man genau, immer lächeln.

Die entsprechende Studie ist nachzulesen im Fachmagazin Current Biology.

Quelle: www.cell.com