03.10.2022
Kleine Pause gefällig: Vollblutaraberfohlen auf der Weide (Foto: Archiv Boiselle)

Sommer, Spaß und jede Menge Pferde – Pfingstferienprogramm (04.-19.06.2022) im Haupt- und Landgestüt Marbach

Sommer, Spaß und jede Menge Pferde. In den baden-württembergischen Pfingstferien gibt es im Haupt- und Landgestüt Marbach jede Menge zu entdecken. Ab Samstag, 04. bis Sonntag, 19. Juni lädt das Gestüt täglich zu Familienführungen zu den Fohlen, jeweils um 10.30 Uhr, sowie zu Gestütsführungen um 13.30 und um 15.00 Uhr ein. 

Die Fohlensaison ist in vollem Gange, viele neue vierbeinige Marbacher-Nachwuchshoffnungen haben bereits das Licht der Welt erblickt und warten täglich auf die Besuche von Besucherinnen und Besuchern. Ein Highlight der Pfingstferien ist die Fohlenschau am Sonntag, 12. Juni. Dort gibt es neben der Fohlenschau ein tolles Rahmenprogramm u.a. mit Ponyreiten für die Kleinsten. Auch alle anderen Ferientage bieten eine tolle Gelegenheit, einen Ausflug nach Marbach zu machen und einen „Blick hinter die Kulissen“ zu werfen und viel über die Historie des ältesten staatlichen Gestüt Deutschlands und deren Zuchterfolge zu erfahren. 

Familienführungen zu den Fohlen, mit Anmeldung

Haben Fohlen Spielkameraden? Und wie schmeckt eigentlich Stutenmilch? Die Marbacher Gestütsführer erzählen im Rahmen dieser Führung zahlreiche Details rund um die Marbacher Fohlen. Beginn dieser besonderen Führung in den „Pferdekindergarten“, ist um 10.30 Uhr am Stutenbrunnen im Innenhof des Gestütshofs Marbach. Eine Anmeldung ist per E-Mail an: info@hul.bwl.de oder telefonisch unter der Telefonnummer: (0 73 85) 96 95-037 erforderlich. Der Preis beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder. Mitglieder des Kinderclubs „Julmonds-Marbach“ bekommen eine Ermäßigung von 0,50 Euro. Bei dieser Führung gilt die AlbCard nicht.

Gestütsführungen um 13.30 und 15.00 Uhr, ohne Anmeldung 

Bei der klassischen Gestütsführung erhalten die Besucher umfassende Informationen zur Geschichte und den Aufgaben des ältesten staatlichen Gestüts Deutschlands. Der „Blick hinter die Kulissen“ ist hier gesichert. Treffpunkt ist der Stutenbrunnen im Innenhof des Gestütshofs Marbach. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der limitierten Gruppengröße ist eine rechtzeitige Anreise jedoch sinnvoll. Der Preis beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder. Mitglieder des Kinderclubs „Julmonds Marbach“ bekommen eine Ermäßigung von 0,50 Euro. Mit der AlbCard ist diese Gestütsführung kostenlos.

Wer ein Andenken an das Gestüt mit nach Hause bringen möchte, stattet dem Gestüts-Shop im Treffpunkt Marbach einen Besuch ab. Geschenkideen für Kinder, handgefertigte Produkte aus Manufakturen und einzigartige, regionale Produkte sind im Angebot des Gestüts-Shops. Während der baden-württembergischen Ferien hat der Shop täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, außerhalb der Ferienzeit an Sonn- und Feiertagen 10-17 Uhr (April-Okt).

Weitere Informationen zum Haupt- und Landgestüt Marbach im Internet unter www.gestuet-marbach.de oder auf der Facebook-Seite des Gestüts. 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes