01.12.2022
Drako de Maugre und Patrick Stühlmeyer - Siegerpaar des Sires of the World in Lanaken. (Foto: Lafrentz)

Sires of the World: Sieg für Drako de Maugre

(Zangersheide) Noch ein Erfolg für Patrick Stühlmeyer (Mühlen): Mit dem neun Jahre alten Selle Francais-Hengst Drako des Maugre aus dem Besitzt von Paul Schockemöhle hat der Springreiter das Sires of the World-Springen bei der WM der Jungen Springpferde in Lanaken gewonnen. Diese renommierte Prüfung steht nur geprüften und gekörten Hengsten offen und ist ein Großer Preis auf 1,50m-Niveau. Mit dem Hengst, den Schockemöhle erst in diesem Jahr erwarb, konnte Stühlmeyer bereits den gGroßen Preis beim CSI4* Pinneberg gewinnen.

In dieser Prüfung finden sich gleich mehrere Nachkommen des Weltranglistenersten der Springpferdevererber, Chacco-Blue, der ebenfalls zum Zuchtbestand bei Paul Schockemöhle zählte. Unter anderem auch Chaccos Light, den Maurice Tebbel (Emsbüren) auf Rang neun pilotierte. In Zangersheide nähert sich die WM in großen Schritten den Finals. Am Sonntag finden die Fianls in drei Altersklassen statt. Live zu sehen auch bei clipmyhorse.tv.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes