Seminare/Schulungen

FN-Seminare von Juli bis September 2020

Warendorf (fn-press). Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) organisiert jährlich mehr als 200 Seminare, Webinare und Fortbildungen zu allen Themen rund… Artikel lesen

Martina Brueske
01.07.2020 2 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) organisiert jährlich mehr als 200 Seminare, Webinare und Fortbildungen zu allen Themen rund ums Pferd. Eingeladen zu den Seminaren der Persönlichen Mitglieder (PM-Seminare, PM-Regionalversammlungen und PM-Webinare) sind alle Pferdesportinteressierten und Persönliche Mitglieder (PM) der FN. FN-Ausbilderseminare richten sich nur an Ausbilder mit Qualifikation, soweit nicht anders angegeben. Ein Hinweis zu möglichen Einschränkungen bei den Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie findet sich ganz am Ende dieser Meldung.

Das ist eine Auswahl der nächsten Termine:

BUNDESWEIT

Ausbilder-Webinar: Neuerungen zur APO 2020
mit Lina Otto und Anna-Sophie Röller
Ort: Online
Datum: 15. Juli 2020, Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder webinare@fn-dokr.de

PM-Webinar: Besser Prüfungsreiten durch Mentaltraining
mit Sophie Petzold
Ort: Online
Datum: 28. Juli 2020, Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder webinare@fn-dokr.de

PM-Webinar: Grundlagen der Fütterung
mit Dipl. Ing. agr. Daniela Gentz
Ort: Online
Datum: 05. August 2020, Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder webinare@fn-dokr.de

PM-Webinar: Moderne Wege im Pferdekauf und -verkauf
mit Katja Möllerherm & Markus Strasser
Ort: Online
Datum: 12. August 2020, Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: PM und Nicht-PM kostenlos
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder webinare@fn-dokr.de

BAYERN

Ausbilder-Seminar in der Basis- und Schulpferdeausbildung – 5.Serie: Draußen reiten, Ausreiten:… Geht nicht? Geht doch!!!
mit Martin Plewa
Ort: 81929 München
Datum: 27. September 2020, Beginn: 10.00 Uhr
Eintritt: PM und Inhaber einer DOSB/BLRV-Lizenz 60 Euro, Nicht-PM 70 Euro
Anmeldung: Bayerischer Reit- und Fahrverband, www.brfv.de

RHEINLAND

Ausbilder-Seminar: Pferdegerechtes Reiten durch gute Ausbildung – von Reiter und Pferd
mit Michael Putz
Ort: 46485 Wesel
Datum: 28. Juli 2020, Beginn: 17.00 Uhr
Eintritt: PM 20 Euro, Nicht-PM 30 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

RHEINLAND-PFALZ/SAAR

Ausbilder-Seminar in der Basis- und Schulpferdeausbildung – 5.Serie: Draußen reiten, Ausreiten:… Geht nicht? Geht doch!!!
mit Martin Plewa
Ort: 66424 Homburg
Datum: 29. September 2020, Beginn: 10.00 Uhr
Eintritt: PM 50 Euro, Nicht-PM 60 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

SACHSEN-ANHALT

Ausbilder-Seminar in der Basis- und Schulpferdeausbildung – 5.Serie: Draußen reiten, Ausreiten:… Geht nicht? Geht doch!!!
mit Martin Plewa
Ort: 39291 Pietzpuhl
Datum: 22. September 2020, Beginn: 10.00 Uhr
Eintritt: PM 50 Euro, Nicht-PM 60 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

WESER-EMS

PM-Seminar: Der gute Sprung – die Basics vom Aufwärmen bis in den Parcours
mit Georg-Christoph Bödicker
Ort: 49134 Wallenhorst
Datum: 19. August 2020, Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: PM 20 Euro, Nicht-PM 30 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro, PM bis 18 Jahre 0 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

 

Hinweis: Für alle Eigenveranstaltungen von FN und DOKR sowie den Persönlichen Mitgliedern der FN gilt, dass sie unter dem Vorbehalt der zu dem Zeitpunkt gegebenen rechtlichen Rahmenbedingungen stattfinden. Selbstverständlich werden alle Regelungen der einzelnen Bundesländer in Bezug auf Veranstaltungen umgesetzt. Darüber hinaus werden die Teilnehmerzahlen je Veranstaltung restriktiv gehandhabt, um die nötigen Abstände zwischen Personen vor Ort zu wahren und Hygienemaßnahmen sicherzustellen.

Themen in diesem Artikel