Polizei/Feuerwehr Meldung

Westpfalz: Reitunfall – Pferd und Reiterin verletzt

Weil sich ihr Pferd erschreckte, ist eine Reiterin am Sonntagnachmittag bei Rodenbach gestürzt und hat sich Verletzungen zugezogen. Auch das… Artikel lesen

Marike Weber
25.06.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Weil sich ihr Pferd erschreckte, ist eine Reiterin am Sonntagnachmittag bei Rodenbach gestürzt und hat sich Verletzungen zugezogen. Auch das Tier erlitt Verletzungen und musste in eine Tierklinik gebracht werden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen waren die 48-jährige Frau und eine weitere Reiterin mit ihren Pferden unterwegs, als sie kurz nach 16 Uhr an einer Koppel vorbeikamen. Weil dort plötzlich zwei andere Pferde auftauchten, erschrak das Pferd der 48-Jährigen und verfing sich in einem Stacheldrahtzaun.

Die Reiterin fiel vom Pferd und zog sich Prellungen zu. Sie wurde zur Beobachtung ins nächste Krankenhaus gebracht. Das Pferd erlitt Verletzungen am Vorderlauf, die ebenfalls behandelt werden mussten. |cri

Quelle: Pressestelle Polizei Westpfalz

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)