Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Polizei/Feuerwehr Meldung

Welver – War Feuerwerk schuld an verletzten Pferd?

Welver (ots) Bereits in der Nacht vom 04. auf den 05. Juli wurde nach Zeugenangaben ein Feuerwerk von einem Grundstück… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
30.07.2019 1 min lesen
Symbolbild (Pixabay)
Welver (ots) Bereits in der Nacht vom 04. auf den 05. Juli wurde nach Zeugenangaben ein Feuerwerk von einem Grundstück in Schwefe abgefeuert.
Eine entsprechende Genehmigung der Ordnungsbehörde lag jedoch nicht vor.

Auf einer in der Nähe befindlichen Weide befanden sich zu dieser Zeit mehrere Pferde eines Pensionsbetriebes. Durch das Feuerwerk aufgeschreckt liefen die Tiere panisch auf der Wiese herum. Am nächsten Tag stellte die Stallbetreiberin dann fest, dass eines der Pferde lahmte. Ein hinzugezogener Tierarzt diagnostizierte hierauf einen Beinbruch. Die Verletzung war so schlimm, dass das Tier eingeschläfert werden musste.
Der Sachverhalt wurde der Polizei erst gestern durch den Rechtsanwalt der Pferdebesitzerin mitgeteilt. Gegen die mutmaßlichen Betreiber des Feuerwerkes wurde Anzeige erstattet.

Die Kriminalpolizei hat daraufhin die Ermittlungen unter anderen wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. (reh)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson