Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Polizei/Feuerwehr Meldung

Unfall mit Pferdekutsche

Nahe der B 249 wurde am Mittwochnachmittag eine Frau bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche lebensgefährlich verletzt. Gegen 17:15 Uhr… Artikel lesen

Marike Weber
08.06.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Nahe der B 249 wurde am Mittwochnachmittag eine Frau bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche lebensgefährlich verletzt.

Gegen 17:15 Uhr fand ein Mann aus Nideggen in einem Feld eine umgestürzte Kutsche vor. Er leistete der bewusstlosen und schwer verletzten Kutschfahrerin Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Auch um das Pferd, das noch vor dem Gefährt eingespannt war und sich in einem Stacheldrahtzaun verfangen hatte, kümmerte er sich.

Polizei, Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber wurden zur Unfallstelle entsandt. Die 57 Jahre alte Kutschfahrerin aus Nideggen wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen zur Behandlung in ein Klinikum geflogen. Angehörige wurden benachrichtigt.

Zeugen des eigentlichen Unfallgeschehens gibt es ersten Erkenntnissen zufolge nicht, ebenso wenig Hinweise auf die Unfallursache und den genauen Zeitpunkt. Der an der Kutsche und dem Zaun entstandene Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Quelle: Pressestelle Polizei Düren

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)