Polizei/Feuerwehr Meldung

Aurich. Am Montagnachmittag ereignete sich in Krummhörn, bei Aurich, ein tragischer Reitunfall. Eine 18 Jahre alte Reiterin war gegen halb… Artikel lesen

Larissa Lienig
01. 01 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Aurich. Am Montagnachmittag ereignete sich in Krummhörn, bei Aurich, ein tragischer Reitunfall. Eine 18 Jahre alte Reiterin war gegen halb vier auf ihrem Pferd unterwegs, als dieses plötzlich durchging. Was das Pferd erschreckte, ist noch nicht aufgeklärt. In der Folge stürzte die junge Reiterin vom Pferd und zog sich schwere Verletzungen zu, denen sie noch an der Unfallstelle erlag.

Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky