Signal Iduna Cup - 2019
Komplizierte Rettung am Hang: Ein Pferd stürzte hinunter Foto: Feuerwehr Bonn

Tierrettung in Bonn: Pferd stürzt Abhang hinunter

von Larissa Lienig
10. Februar 2019
vor 1 Woche
ca. 1 Minuten

Am späten Donnerstagvormittag, den 5.2.2019, wurde die Feuerwehr Bonn zur Rettung eines Pferdes nach Bonn-Lengsdorf alarmiert. Auf einer am Hang liegenden Koppel war ein Pferd so unglücklich gestürzt, dass es mit dem Schwerpunkt zu Tal am Hang lag und sich aus eigener Kraft nicht mehr aus der Zwangslage befreien konnte. Die Feuerwehr sicherte das Pferd gegen weiteres Abrutschen mit Hilfe von Leiterteilen und sorgte mit Decken für den Wärmeerhalt. Nach der Ruhigstellung des Tieres durch eine Tierärztin wurden mehrere Bandschlingen um das Pferd gelegt und das Tier so erst mit Muskelkraft und später unter Zuhilfenahme eines Traktors auf ebenes Gelände gezogen. Hier wurde das Pferd wiederum mit Medikamenten versorgt, sodass es nach kurzer Zeit wieder eigenständig stehen konnte.

Im Einsatz waren die Lösch- und Rüsteinheit sowie der Führungsdienst von der Feuerwache 1, ein Rettungswagen der Rettungswache 4 sowie die Löscheinheit Lengsdorf der Freiwilligen Feuerwehr Bonn mit Unterstützung von Einsatzkräften des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)mit insgesamt 22 Einsatzkräften.

Während des rund zweistündigen Einsatzes besetzte die Löscheinheit Buschdorf der Freiwilligen Feuerwehr Bonn die verwaiste Feuerwache 1.

Mitteilung: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
21. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
17. Februar 2019
ca. 1 Minuten