Polizei/Feuerwehr Meldung

In der Nacht vom 23.01.2019 zum 24.01.2019 wurde einem Shetlandpony mittels eines unbekanntem Gegenstand eine Verletzung am Halsbereich zugeführt. Die… Artikel lesen

Marike Weber
27. 01 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

In der Nacht vom 23.01.2019 zum 24.01.2019 wurde einem Shetlandpony mittels eines unbekanntem Gegenstand eine Verletzung am Halsbereich zugeführt. Die Wunde wurde nach dem Entdecken tierärztlich versorgt. Für das Pony, welches sich in einem Stall in Themar, Rasenmühle, befand besteht keine Lebensgefahr mehr. Die Ermittlungen nach dem oder den unbekannten Tätern wurden aufgenommen.

Quelle: Pressestelle Thüringer Polizei

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)