Polizei/Feuerwehr Meldung

Ein Pferd hat sich am Donnerstagabend (30.05.) schwer verletzt, als es von einer Wiese ausgebrochen ist. Gegen 18.30 Uhr hat… Artikel lesen

Marike Weber
31.05.2019 1 min lesen
Symbolbild Polizei. (Foto: pixabay)

Ein Pferd hat sich am Donnerstagabend (30.05.) schwer verletzt, als es von einer Wiese ausgebrochen ist. Gegen 18.30 Uhr hat ein Zeuge das aufgebracht Tier durch einen Zaun rennen sehen. Die braune Stute stand auf einer Wiese in Münschbach zusammen mit zwei anderen Pferden. Die Besitzer konnten das Tier schließlich auf einer benachbarten Wiese auffinden. Es wies schwere Verletzungen am Vorderbein auf, die vermutlich vom Durchbrechen des Zaunes herrühren dürften. Die Stute kam in eine Tierklinik. Warum das Pferd so reagierte steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06252/706-0 bei der Polizei in Heppenheim zu melden.

 

Quelle: Pressestelle Polizei Südhessen

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)