Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Polizei/Feuerwehr Meldung

Reitunfall mit LKW

Herford (ots) (kup) Am Mittwoch (23.10.), um 16.20 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Mann in einem grünen LKW über 3,5… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
24.10.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Herford (ots)

(kup) Am Mittwoch (23.10.), um 16.20 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Mann in einem grünen LKW über 3,5 Tonnen auf der Amselstraße in Richtung Senderstraße. Gleichzeitig ritten zwei 48 und 51 Jahre alte Frauen mit Ihren Pferden auf derselben Straße in entgegengesetzter Richtung.
Das Fahrzeug, welches einen Anhänger und einen orangefarbenen Bagger mit sich führte, fuhr mittig auf der Straße. Als der Sattelzug die Pferde passierte, erschreckte sich das Tier der 51-Jährigen aus Herford derart, dass es samt der Reiterin zu Boden stürzte.
Der Fahrer hielt kurz an, fuhr dann aber vom Unfallort weg, ohne seine Beteiligung am Unfall anzugeben und seinen gesetzmäßigen Verpflichtungen nachzukommen. Er entfernte sich dadurch unerlaubt vom Unfallort. Das Pferd und die Reiterin wurden leicht verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen zu diesem Unfall, die Angaben zum flüchtigen LKW geben können. Hinweise dazu nimmt die Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221 – 888 0 entgegen.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson