Polizei/Feuerwehr Meldung

POL-HSK: Motocross-Maschinen schrecken Pferd auf und flüchten

Olsberg (ots) Am Sonntag zwischen 11:30 und 11:45 Uhr fuhren zwei Motocross-Maschinen an zwei Reiterinnen in der Straßen „Lindenhof“ vorbei. Da… Artikel lesen

Felicitas Meyer
06.04.2021 1 min lesen
Symbolbild: Pixabay

Olsberg (ots)

Am Sonntag zwischen 11:30 und 11:45 Uhr fuhren zwei Motocross-Maschinen an zwei Reiterinnen in der Straßen „Lindenhof“ vorbei. Da die beiden Frauen die Kleinkrafträder bereits gehört hatten, stiegen sie von den Pferden ab und führten diese am Halfter. Beim Vorbeifahren der Maschinen schreckte ein Pferd auf und eine 27-jährige Olsbergerin kam zu Fall. Hierbei verletzte sie sich leicht. Die beiden Fahrer entfernten sich vom Unfallort ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Die Fahrer werden wie folgt beschrieben: Eine Person war orange gekleidet und fuhr eine TM-Motocross-Maschine. Die andere Person war dunkel gekleidet und fuhr eine neongelbe Motocross-Maschine. Beide flüchteten in Richtung „Hirtenwiese“.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel