Polizei/Feuerwehr Meldung

POL-EU: Pferd vergiftet

Hellenthal-Eichen (ots) – Im Laufe des vergangenen Mittwochs brachten unbekannte Täter auf einer Pferdekoppel in Eichen über eine Strecke von… Artikel lesen

Marike Weber
15.11.2018 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Hellenthal-Eichen (ots) – Im Laufe des vergangenen Mittwochs brachten unbekannte Täter auf einer Pferdekoppel in Eichen über eine Strecke von ca. 100 m ein grün-weißliches Granulat aus. Als der Pferdebesitzer am Mittwochabend zur Koppel seiner vier Pferde zurückkehrte, lag eines der Tiere auf der Weide und rührte sich kaum noch. Er nahm das Pferd daraufhin mit in den Stall, wo es kurz darauf verstarb. Offenbar hatte es Teile des ausgebrachten Stoffes aufgenommen. Davon nahmen die Polizeibeamten Proben und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen unbekannt ein.

Quelle: Pressestelle Polizei Euskirchen

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel