Polizei/Feuerwehr Meldung

Pferd springt in Linienbus

Im niedersächsischen Harz bei Goslar ist ein Pferd am Donnerstagmorgen mit einem Bus kollidiert. Der 18-jährige Wallach war kurz zuvor… Artikel lesen

Larissa Lienig
26.07.2019 1 min lesen
Ein Wallach sprang in die Scheibe dieses Busses. (Quelle: Polizeiinspektion Goslar)

Im niedersächsischen Harz bei Goslar ist ein Pferd am Donnerstagmorgen mit einem Bus kollidiert. Der 18-jährige Wallach war kurz zuvor mit einem weiteren Pferd von der Weide ausgebrochen. Als der Linienbus gegen kurz nach acht Uhr morgens auf dem Weg von Lautenthal in Richtung Langelsheim unterwegs war, sprang der Wallach aus dem Straßengraben direkt in die Scheibe des Fahrzeugs.

Glücklicherweise war der Bus, ausgenommen des 51-jährigen Fahrers, nicht mit Personen besetzt. Das Pferd zog sich erhebliche Verletzungen an den Nüstern zu. Die gerufene Polizei schaffte es, die gerufenen Pferde kurze Zeit später zu beruhigen und einzufangen. Sie wurden wieder auf ihre Koppel gebracht und die Halterin hinzugerufen. Diese ließ den Wallach sofort tierärztlich untersuchen und erstversorgen. Am Bus entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro.

 

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky