Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Polizei/Feuerwehr Meldung

Pferd auf Koppel verletzt

Ein weiteres Mal fügte ein Unbekannter einem Pferd schlimme Verletzungen zu. Das Tier stand in der Nacht zum Dienstag auf… Artikel lesen

Marike Weber
24.04.2019 1 min lesen
Symbolbild Polizei. (Foto: pixabay)

Ein weiteres Mal fügte ein Unbekannter einem Pferd schlimme Verletzungen zu. Das Tier stand in der Nacht zum Dienstag auf einer eingezäunten Pferdekoppel in Unterkatz im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Dienstagfrüh stellte die Besitzerin mehrere Schnittwunden und Hämatome im Genitalbereich der Stute fest, die tierärztlich versorgt werden mussten. Lebensgefahr bestand für das Pferd zum Glück nicht. Die Ermittlungen laufen und Zeugen werden gesucht.

Quelle: Pressestelle Polizei Suhl

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)