Land und Leute, Polizei/Feuerwehr Meldung

Du wirst in 20 weitergeleitet oder gehe sofort zum Artikel.


Nach der Rettungsaktion: Nass und streng riechend, aber unverletzt

Quelle: boyens-medien.de
Tensbüttel-Röst (el) Dramatische Rettungsaktion in Tensbüttel: Ein Pferd war am späten Dienstagnachmittag in einen Güllebehälter gesprungen und drohte, darin zu ersticken und zu versinken. Der etwa 10 Jahre alte Irish Cob war völlig untypisch aus eigenem Antrieb von einer Koppel eine etwa 1,70 Meter hohe Betonwand hochgesprungen in den benachbarten gefüllten Güllebehälter.

Symbolbild (Foto: Pixabay)