Polizei/Feuerwehr Meldung

Zwei entlaufene Pferde haben am frühen Freitagmorgen in der Karlstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Die Tiere waren im Laufe der Nacht… Artikel lesen

Marike Weber
31.05.2019 1 min lesen
Symbolbild. (Foto: pixabay)

Zwei entlaufene Pferde haben am frühen Freitagmorgen in der Karlstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Die Tiere waren im Laufe der Nacht aus ihrer Koppel entkommen und durch die Münsinger Innenstadt gelaufen. Auf ihrer Flucht liefen sie kurz vor fünf Uhr vom Bahnhof her kommend auf die Karlstraße. Ein 22 Jahre alter Volvo-Fahrer, der auf der Karlstraße in Richtung Bad Urach unterwegs war, erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Eines der Pferde stieß mit dem Pkw zusammen und wurde hierbei nach derzeitigem Ermittlungsstand leicht verletzt. Die Pferde konnten nach dem Unfall auf dem Hof des Polizeireviers eingefangen werden. Nach einer ärztlichen Behandlung des verletzten Tieres vor Ort, konnte es mit dem unverletzten Pferd vom Besitzer wieder nach Hause transportiert werden. Der Schaden am Pkw, der abgeschleppt werden musste, beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. (jw)

 

Quelle: Pressestelle Polizei Reutlingen

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)