Polizei/Feuerwehr Meldung

Mann leicht verletzt als ein Pony scheute

Gegen 12.30 Uhr führte ein 84-Jähriger sein Pony entlang der Uhlandstraße. Der Mann hielt das Pony am Zaumzeug. Ein Bus… Artikel lesen

Marike Weber
08. 02 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Gegen 12.30 Uhr führte ein 84-Jähriger sein Pony entlang der Uhlandstraße. Der Mann hielt das Pony am Zaumzeug. Ein Bus kam entgegen und reduzierte seine Geschwindigkeit. Das Pony scheute und riss sich los. Der Mann stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den 84-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus. Zeugen brachten das Pony zurück in seinen Stall.

(Quelle: Pressestelle Polizeipräsidium Ulm)

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

Business