Polizei/Feuerwehr Meldung

Kutsche verunglückt

Breuberg (ots) Am Sonntag (25.08.) gegen 11.00 Uhr befuhren ein 81-jährige Mann und sein 58-jähriger Mitfahrer, beide aus Breuberg, mit… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.08.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Breuberg (ots)

Am Sonntag (25.08.) gegen 11.00 Uhr befuhren ein 81-jährige Mann und sein 58-jähriger Mitfahrer, beide aus Breuberg, mit einer einspännigen Kutsche die öffentliche Verbindungsstraße zur B 426, vom Parkplatz Gustavsruhe kommend talwärts in Richtung Wolferhof. Kurz vor der Grundstückseinfahrt Wolferhof hielt der Kutscher am rechten Fahrbahnrand an, um einem entgegenkommenden Auto die Durchfahrt zu ermöglichen. Als dieses an der Kutsche vorbeigefahren war, erschrak das Zugpferd und nahm samt Kutsche Reißaus. Beim Versuch das Gespann in die Grundstückseinfahrt zu steuern und zum Stehen zu bringen, geriet die Kutsche ins Schleudern und kippte zur Seite. Der 81-jährige Lenker der Kutsche zog sich dabei Verletzungen im Oberkörperbereich zu. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Sein Mitfahrer wurde leicht verletzt und vor Ort durch die eingesetzten Rettungskräfte behandelt. Das Pferd blieb unverletzt und auch an der Kutsche konnte kein Schaden festgestellt werden.

Berichterstatter: PHK Köbler, Polizeistation Höchst

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson