Polizei/Feuerwehr Meldung

Ein Bürger in Wilhelmshaven wollte seinen Augen in der vergangenen Woche, kurz vor Weihnachten, nicht trauen. Auf seiner Terrasse stand… Artikel lesen

Larissa Lienig
30.12.2018 1 min lesen

Ein Bürger in Wilhelmshaven wollte seinen Augen in der vergangenen Woche, kurz vor Weihnachten, nicht trauen. Auf seiner Terrasse stand ein Pony. So ging am 22. Dezember gegen halb drei Uhr morgens ein Anruf bei der Polizei ein. Die Polizei kann das Pony kurz nach ihrem Eintreffen fangen und zurück auf seine Weide bringen.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky