Polizei/Feuerwehr Meldung

Du wirst in 20 weitergeleitet oder gehe sofort zum Artikel.


Ein Pferd mit Hagelschaden

Quelle: focus.de

Im Großraum München sind wegen des schweren Unwetters unzählige Schäden an Fahrzeugen und Häusern entstanden. Doch es gab nicht nur Sachschäden. Denn als das Gewitter begann, stand das ehemalige Turnierpferd Heidenprinz auf der Weide. Er war den golfballgroßen Hagelkörner schutzlos ausgeliefert und hat deutliche Spuren davon getragen. So hat der 23-jährige Hengst deutliche nach innen gewölbte Beulen, verteilt auf seinem Körper. Die anderen Pferde aus der Herde hat es nicht so schwer getroffen.

Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz