Polizei/Feuerwehr Meldung

Eichstetten / Vogtsburg-Schelingen- Schwere Verletzungen zog sich ein 67jähriger Mann bei einem Reitunfall auf Schelinger Gemarkung zu. Der Reiter wurde… Artikel lesen

Marike Weber
15.06.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Eichstetten / Vogtsburg-Schelingen- Schwere Verletzungen zog sich ein 67jähriger Mann bei einem Reitunfall auf Schelinger Gemarkung zu. Der Reiter wurde von seinem plötzlich scheuenden Pferd nahe der „Schelinger Matte“ Kopfüber abgeworfen. Es gelang ihm zwar noch, trotz starker Schmerzen von Schelingen nach Eichstetten zurück zu reiten. Zu Hause angekommen musste er jedoch wegen des Verdachtes auf eine Rückenverletzung mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Freiburg geflogen werden.

Quelle: Pressestelle Polizei Breisach

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)