Polizei/Feuerwehr Meldung

Von einem Reiterhof am Bredenhof in Herford wurden in der Zeit von Freitagabend (12.4.) bis Samstagmorgen (13.4.) zwei Pferde und… Artikel lesen

Marike Weber
15. 04 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Von einem Reiterhof am Bredenhof in Herford wurden in der Zeit von Freitagabend (12.4.) bis Samstagmorgen (13.4.) zwei Pferde und zwei Halfter entwendet. Die Pferde befanden sich zur Zeit des Diebstahls in einer Gemeinschaftsbox, die sich auf dem Gelände des Hofes befindet. Um zu den Tieren zu kommen, müssen die Täter durch ein großes Stall Tor in das Innere des Unterstandes gelangt sein und eine Stromsicherung unterbrochen haben. Bei den Pferden handelt es sich um einen schwarz/braun/weiß gecheckten Wallach mit einem Stockmaß von 163cm. Das zweite Pferd ist ein Schimmel, der an der Brust und Hinterteil grau gefärbt ist. Das Stockmaß beträgt 153cm und es hat einen auffälligen Riss in der Lippe. Die beiden entwendeten Halfter (hellblau und schwarz/mit Fellbesatz) befanden sich an einer Halterung im Stall. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter für den Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Wer Hinweise zum Diebstahl oder auch Verbleib der Pferde geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Herford, Tel. 05221/888-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressestelle Polizei Herford

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.