Polizei/Feuerwehr Meldung

Worpswede. Am Samstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr, entstand aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand in einem Aufenthaltsraum einer Reithalle in der… Artikel lesen

Marike Weber
03. 02 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Worpswede. Am Samstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr, entstand aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand in einem Aufenthaltsraum einer Reithalle in der Bergedorfer Straße in Worpswede. Durch das Feuer wurde der Gebäudeteil des Aufenthaltsraumes nahezu vollständig zerstört. Die angrenzende Reithalle wurde ebenfalls an der Bedachung brandgeschädigt. Die Stallungen des Gebäudes sind durch den Brand nicht beschädigt worden. In den Stallungen befanden sich bei Entstehung des Brandes insgesamt sieben Pferde, diese konnten rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen der Polizei, zur Ursache des Brandes, dauern noch an. Der entstandene Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Pressestelle Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)