Morgenpost

Was heute wichtig ist (31.08.2019)

Moin liebe Horsewebber, bei allem was man neu erlernen will, empfiehlt es sich auch mal ein Fachbuch zur Hilfe zunehmen…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
31.08.2019 2 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Moin liebe Horsewebber,
bei allem was man neu erlernen will, empfiehlt es sich auch mal ein Fachbuch zur Hilfe zunehmen. Denn so kann man, bevor man die Übungen am Pferd ausübt, sich einige Grundlegende Dinge erlesen. Hier empfehlen wir das Buch der FN „Biomechanik und Physiotherapie für Pferde“.
Der Bestseller aus dem FN-Verlag für das Gesundheitsmanagement von Pferden und den Erhalt ihrer Leistungsfähigkeit!

Hauptbestandteil des Buches ist der ausführliche Praxisteil mit Ergänzungen und Neuerungen bezogen auf die therapeutischen Maßnahmen, wie Übungen zur Massage, Mobilisation, Dehnung und Stabilisation, sowie Möglichkeiten zur Vorbeugung und Rehabilitation.

Neu erläutert wird unter anderem das Thema Faszien und ihre Bedeutung. Des Weiteren sind Übungen zur Stabilität/Kräftigung, die Mittelfrequenztherapie, Kinesiotaping und weitere Maßnahmen zur Vorbeugung und Rehabilitation neu hinzugefügt. Das theoretische Wissen wird durch weitere zahlreiche neue Fotos und Zeichnungen anschaulich dargestellt.

Mehr zu dem Buch findet ihr hier.

Veranstaltung des Tages:

EM Luhmühlen
Longines FEI Eventing European Championship
 em.luehmuehlen | Zeitplan | Teilnehmerliste

Zeitplan für Samstag, 31. August 2019

ab 06.00 h Frühstück, Stallbereich / Breakfast: stable area
10.00 h – 15.30 h Gelände/cross country CH-EU-CCI4*-L
anschl.
Show: Tierschule Anne Krüger-Degener
Show: Anne Krüger-Degener (Animal school)
ca. 16.00 h Pressekonferenz Raum Sioux / press conference room Sioux
16.30 h Meeting CdE’s / Raum Sioux
abends Party für alle im Gastronomie-Bereich/Party for everybody in the catering area


TV-Tipp des Tages:

31.08.2019 | 14:40 Uhr – 15:30 Uhr | ARD
Europameisterschaft Luhmühlen Vielseitigkeit

Information des Tages:

Seit dem Erscheinen des ersten Buches „Physiotherapie für Pferde“ im Jahr 2000 hat das Wissen auf dem Gebiet der Physiotherapie ständig zugenommen. Inzwischen ist diese Therapieform zu einem wichtigen Bestandteil des Gesundheitsmanagements für Pferde geworden. Dies hat die Autorin erneut motiviert, auch ihr zweites Buch (2009) zu überarbeiten und großzügig um eigene Erfahrungen und neu erworbenes Wissen zu ergänzen.

Erschienen:4. Auflage 2017
Seiten:248 Seiten, mit vielen farbigen Fotos und Zeichnungen

 

Aus dem Inhalt

  • Physiotherapie für Pferde
  • Die Anatomie des Bewegungsapparates
  • Biomechanik
  • Nervensystem
  • Beobachtung im Stand
  • Palpation
  • Massage – die Kunst mit Händen zu heilen
  • Mobilisation und Dehnung
  • Stabilisation / Kräftigung
  • Physikalische Therapien
  • Aktive Rehabilitation
  • Vorbeugende Maßnahme
  • Anatomietafeln

 

Heute auf keinen Fall vergessen:

Einfach lesen:D

 

Eure Jackie von Horseweb

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson