Morgenpost

Was heute wichtig ist (21.05.2019)

Moin liebe Horsewebber, diese Woche steht die Morgenpost ganz im Thema Dressur. Welche Namen aus der Dressur muss man kennen?… Artikel lesen

Marike Weber
21.05.2019 1 min lesen
WERTH Isabell (GER), Bella Rose 2 Aachen – CHIO 2018 Grand Prix CDI 4 Sterne 18. Juli 2018 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Moin liebe Horsewebber,
diese Woche steht die Morgenpost ganz im Thema Dressur. Welche Namen aus der Dressur muss man kennen? Wie kann man sein Pferd noch feiner und genauer in der Dressur reiten? Und welche Übungen kann man im Training mit aufnehmen? All das nehmen wir diese Woche genauer unter die Lupe.

 

Veranstaltung des Tages:
20.-22.05. Valkenswaard/NED CSI2*
ZeitplanErgebnisseLivestream

 

TV-Tipp des Tages:

Den Film Albion: Der verzauberte Hengst aus dem Jahre 2016 mit Castille Landon gibt es auf Netflix und co.


Information des Tages:
Jeder, der sich mit dem Thema Dressur auseinandersetzt muss sie einfach kennen: Isabell Werth, die Ikone im Dressurviereck. Sie ist mit zehn olympischen Medaillen, neun Weltmeister-Titeln, vierzehn Siegen der Europameisterschaften und vierzehn gewonnenen Deutschen Meisterschaften die erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten.

Was viele nicht wussten, zunächst war Isabell Werth im Spring- und Vielseitigkeitssport aktiv und kam erst anschließend zum Dressurreiten. Nun ist sie aus dem Dressurviereck aber nicht mehr wegzudenken und ist besonders mit ihrem Pferden Bella Rose 2, Don Johnson FRH und Weihegold OLD erfolgreich.

 

Heute auf keinen Fall vergessen:
Üben, üben, üben – jeder kann in der Dressur besser werden und sein Pferd noch besser gymnastizieren.

 

Einen schönen Tag und viel Freude mit den Pferden!

Eure Marike von Horseweb

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)