Morgenpost

Was heute wichtig ist (20.11.2019)

Moin liebe Horsewebber, die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hat auf ihrem Herbstmeeting in Manama, Bahrain, beschlossen, das Konzept der Weltreiterspiele… Artikel lesen

Larissa Lienig
20.11.2018 1 min lesen
Deutsche Teilnehmer und Offizielle Tryon – FEI World Equestrian Games™ 2018 Eröffnungsfeier 11. September 2018 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Moin liebe Horsewebber,
die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hat auf ihrem Herbstmeeting in Manama, Bahrain, beschlossen, das Konzept der Weltreiterspiele niederzulegen und zukünftig wieder Einzel-Weltmeisterschaften auszuschreiben. Lesen Sie hier das Statement der FEI zu dem Beschluss.

 

Aktion des Tages:
Die Turnierfrisur üben

 

Veranstaltung des Tages:
20.11.-21.11.
Riesenbeck M

 

TV-Tipp des Tages:
20.11.2018 | 16:00 Uhr | Eurosport
Weltcup-Springen in Stuttgart

 

Information des Tages:
1990 treffen sich in Stockholm zum ersten Mal Pferdesportler aus sechs Disziplinen – Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren, Voltigieren und Distanzreiten – an einem Ort zur gleichen Zeit, um ihre Weltmeister zu ermitteln. Die Idee der Weltreiterspiele an einem Ort überzeugte bei der Premiere in Stockholm, seit 1990 finden die Weltreiterspiele alle vier Jahre als wiederkehrendes Event statt: 1994 in Den Haag, 1998 in Rom, 2002 in Jerez, 2006 in Aachen, 2010 in Lexington und 2014 in der Normandie. Seit 2002 nehmen auch die „Reiner“ als siebte FEI-Disziplin an den Weltreiterspielen teil. Die Para-Dressur, seit 2006 offiziell bei der FEI als achte Disziplin integriert, wird erstmals 2010 in Kentucky Teil der Weltreiterspiele.

 

Heute auf keinen Fall vergessen:
Stall ausmisten

 

Einen schönen Tag und viel Freude mit den Pferden!

Eure Larissa von Horseweb

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel