Morgenpost

Was heute wichtig ist (17.06.2019)

Moin liebe Horsewebber, Akrobatische Höchstleistungen auf galoppierenden Pferd, die anderen nicht mal am Boden gelingen – Mensch und Pferd im… Artikel lesen

Larissa Lienig
17.06.2019 1 min lesen
Symbolbild Voltigieren. Foto Stefan Lafrentz

Moin liebe Horsewebber,

Akrobatische Höchstleistungen auf galoppierenden Pferd, die anderen nicht mal am Boden gelingen – Mensch und Pferd im Gleichtakt der Bewegung, das schaffen Voltigierer. In dieser Woche beleuchten wir diese Disziplin des Pferdesports ein wenig für Euch.

 

Veranstaltung des Tages:
Nach dem langen Balve Wochenende steht heute noch nichts wieder an.

 

TV-Tipp des Tages:
17.06.2019 | 21:10 Uhr | Eurosport

Global Champions League, Highlights

 

Information des Tages:

Es gibt nationale und internationale Prüfungen im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren (Pas de Deux) bis hin zu Europa- und Weltmeisterschaften. Als dritte Partei, neben Turnern und Pferd, steht eine longenführende Person, die das Pferd in einer großen Zirkellinie führt.

Die Voltigierer benötigen vielfältige konditionelle und koordinative Fähigkeiten. Gefordert sind vor allem Bewegungsgefühl, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Schnellkraft. Zusammen mit einem geschulten Longenführer und einem korrekt ausgebildeten Pferd können sie eine erfolgreiche Einheit bilden.

Heute auf keinen Fall vergessen:
dass Voltigieren Höchstleistungen verlangt

Eure Larissa  von Horseweb

Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky