Morgenpost

Moin liebe Horsewebber, die Zeckensaison ist eingeläutet. Doch zudem müssen wir uns nicht nur gegen unserer heimische Zeckenart schützen sondern… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
15.05.2019 1 min lesen
Symbolbild (pixabay)

Moin liebe Horsewebber,
die Zeckensaison ist eingeläutet. Doch zudem müssen wir uns nicht nur gegen unserer heimische Zeckenart schützen sondern auch gegen einige Neuankömmlinge. Vor kurzem wurde erst die Riesenzecke Hyalomma in Schleswig Holstein entdeckt und nun wurde eine weitere Zeckenart in Deutschland gesichtet: Die Auwaldzecke oder auch Buntzecke genannt.

 

Aktion des Tages:
Nach dem Ausritt sollte man sein Pferd nach Zecken absuchen

 

Veranstaltung des Tages:
13.-15.05. Valkenswaard/NED CSI2*
ZeitplanErgebnisseLivestream

 

TV-Tipp des Tages:
15.05.2019 | 10:00 Uhr – 18:00 Uhr | ClipMyHorse.de
Abschlussprüfung 14-tägiger Veranlagungstest für Hengste in Schlieckau

 

Information des Tages:
Gerade Universitäten wie die Uni Hannover brauchen bei der Erforschung der Zecken Unterstützung. So ruft die Uni-Hannover dazu auf, dass man seine gefundene Zecke, ob Hyalomma oder Auwaldzecke, einschickt. Hier sollte noch der Fundort angegeben werden. GPS Koordinaten wären hier von Vorteil, die einfache Postleitzahl würde aber auch ausreichen.

 

Heute auf keinen Fall vergessen:
Sich über Zeckenschutz informieren.

 

Einen schönen Tag und viel Freude mit den Pferden!

Eure Jackie von Horseweb

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson