Morgenpost

Moin liebe Horsewebber, Heute ist der Tag der Gurke. In Großbritannien wird tatsächlich der National Cucumber Day zelebriert. Da können… Artikel lesen

Larissa Lienig
12.05.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Moin liebe Horsewebber,
Heute ist der Tag der Gurke. In Großbritannien wird tatsächlich der National Cucumber Day zelebriert. Da können wir uns doch heute mal aus Solidarität mit unseren scheidenden Nachbarn auf der Insel zusammen tun und unseren Pferden zur Feier des Tages eine Gurke füttern.

 

Aktion des Tages:
Gurkensalat fürs Pferd

 

Veranstaltung des Tages:
09.-12.05. Bremen – RA Forkert Spr. – S3*
ZeitplanErgebnisse

 

TV-Tipp des Tages:

12.05.2019 | 22:45 Uhr | WDR

Das Tier in Dir (Holsteiner Pferd als tierischer Zwilling für Moderatorin Mareile Höppner)

 


Information des Tages:

Bei der Gurke scheiden sich die Geister. In diversen Internetforen wird diskutier, ob der Reiter seinem Pferd Gurke füttern darf. Einige tun es, andere nicht. Auch beim Pferd selbst gehen die Meinungen auseinander: Einige lieben die Gurke, andere spucken sie direkt wieder aus.

„Zwar kann ich mir nicht vorstellen, dass sie stark schädlich sind, aber ich habe auch noch nie davon gehört, dass jemand seinem Pferd Gurken zu fressen gegeben hat“, sagt Dr. Kathrin Irgang, Tierärztin aus Berlin und Ernährungsexpertin für Pferde, im vergangenen Jahr der Reiter Revue. Deshalb rät sie prophylaktisch davon ab. Allerdings bleibt es am Ende dann ja doch dem Pferd überlassen, ob es schmeckt oder nicht.

 

Heute auf keinen Fall vergessen:
Essig/Öl muss nicht in den Gurkensalat fürs Pferd, da reicht die Rohform

 

Einen schönen Tag und viel Freude mit den Pferden!

Eure Larissa von Horseweb

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky