Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Morgenpost

Was heute wichtig ist (07.02.2019)

Moin liebe Horsewebber, noch bis übermorgen findet in Münster-Handorf die Sportprüfung für Hengste des Westfälischen Reitpferds statt.  Eine solche Sportprüfung… Artikel lesen

Marike Weber
07.02.2019 2 min lesen
Foto: Westfälisches Pferdestammbuch

Moin liebe Horsewebber,
noch bis übermorgen findet in Münster-Handorf die Sportprüfung für Hengste des Westfälischen Reitpferds statt.  Eine solche Sportprüfung bzw. Hengstleistungsprüfung (HLP) findet statt, um die Qualität und Leistungsbereitschaft des Westfälischen Reitpferds sicherzustellen. Auf diese Weise werden die Hengste nach vorgegebenen Richtlinien selektiert, damit die Qualitäten dieser Rasse  auch weiterhin über die Grenzen der Region hinweg geschätzt werden können. Die erfolgreiche Absolvierung der Leistungsprüfung ist Grundlage für die dauerhafte Eintragung in das Hengstbuch I eines Zuchtverbandes, so dass die Nachkommen die vollwertige Registrierung erhalten können.

 

Aktion des Tages:
Die Sportprüfung für Hengste bei ClipMyHorse.de verfolgen. Vielleicht kommt ja ein Hengst für die nächste Zucht in Frage?

 

Sportprüfung für Hengste 5.-6.02

Ab heute überträgt clipmyhorse wieder die Sportprüfung für Hengste LIVE aus dem Westfälisches Pferdezentrum in Münster-Handorf! 40 dressurbetonte Hengste haben sich angemeldet, darunter auch zahlreiche Sieger- und Prämienhengste! watch.clipmyhorse.tv/HengstsportpruefungI

Gepostet von Westfälisches Pferdestammbuch e.V. am Montag, 4. Februar 2019

 

Veranstaltung des Tages:
04.-09- Februar 2019
Sportprüfung für Hengste in Münster-Handorf

 

TV-Tipp des Tages:
07.02.2019  | ClipMyHorse.de
Sportprüfung für Hengste in Münster-Handorf

Information des Tages:
Jedes Jahr erwarten die Züchter mit Spannung die Ergebnisse der Körungen und die neue „Väter-Generation“. Im Rahmen des Deckeinsatzes der Junghengste gelten ab der Saison 2016 einige Neuerungen, die sowohl Hengsthalter als auch Züchter betreffen.
Die Qualität der zukünftigen Vatertiere soll vor einem Deckeinsatz auch unter dem Sattel realistisch eingeschätzt werden können. Das gelingt am besten im Rahmen von Hengstleistungsprüfungen, in denen sich die Hengste im direkten Vergleich zeigen.
Anders als bisher werden die Junghengste nach erfolgreicher Körung nicht vorläufig für die Decksaison als dreijähriger Hengst in das Hengstbuch I eingetragen. Sondern eine verpflichtende Prüfung wird dem ersten Deckeinsatz vorgeschaltet.
Diese Veränderung hat auch Auswirkungen auf das gesamte Management der jungen Hengste und bringt Änderungen des bestehenden Prüfungssystems mit sich. Ziel bei der Reform ist eine deutliche Steigerung der Aussagekraft und eine verstärkte Orientierung an der sportlichen Nutzung der Pferde.
Wie in der Vergangenheit auch werden verschiedene Wege für das Ablegen einer Hengstleistungsprüfung angeboten, zwischen denen der Hengsthalter sich entscheiden kann.

Mehr dazu gibt es hier.

 

Foto: Westfälisches Pferdestammbuch

 

Heute auf keinen Fall vergessen:
Viel Spaß beim Reiten zu haben 🙂

 

Einen schönen Tag und viel Freude mit den Pferden!

Eure Marike von Horseweb

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)