Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Morgenpost, Tourismus/Reiterreisen

Was heute wichtig ist (03.09.2019)

Moin liebe Horsewebber, Wandern ist definitiv gerade im Trend. Auf Instagram sieht man immer Leute mit riesigen Rucksäcken durch Berge… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
03.09.2019 2 min lesen
Symbolbild Wanderreiten (Foto:pixabay)

Moin liebe Horsewebber,
Wandern ist definitiv gerade im Trend. Auf Instagram sieht man immer Leute mit riesigen Rucksäcken durch Berge und Wälder wandern. Doch wir Reiter können noch ein weitergehen: Wanderreiten. Wer hat dann wohl die schöneren Fotos auf Instagram!?

Doch was genau bezeichnet das Wanderreiten? Klar ist hier die mehrtägige Wanderungen zu Pferd gemeint. Im Mittelpunkt stehen dabei das Naturerlebnis, die langsame, ursprüngliche und umweltfreundliche Art des Reisens, das bessere Kennenlernen sowohl der Landschaft als auch des Pferdes, mit dem man beim Wanderreiten den ganzen Tag zusammen ist und von dessen Wohlergehen das Ankommen am Ziel entscheidend abhängt.

Wanderreiten gilt als die älteste Form der Nutzung des Pferdes durch den Menschen. Es setzt ein ausgebildetes, gehorsames und verkehrssicheres Pferd voraus, fördert aber auc h dessen Selbständigkeit und erlaubt dem Reiter dadurch die intensivste „Zwiesprache“ mit seinem Pferd.
Bei Pferd & Reiter gibt es ein umfangreiches Angebot für Wanderreiten. Entweder mit dem eigenen Pferd oder mit vorhandenen Pferde.

Veranstaltung des Tages:

Heute ist es noch einmal ruhig, bis morgen das Bundeschampionat 2019 in Warendorf beginnt.


TV-Tipp des Tages:

03.09.2019 | 13:00 Uhr | Eurosport
Europameisterschaft Vielseitigkeit in Luhmühlen (GER), Highlights

03.09.2019 | 14:50 Uhr | 3sat
Narva – wo Estland immer noch russisch ist (u.a.: Wie die deutsche Züchterin Ute Wohlrab das estnische Tori-Pferd rettete)

Information des Tages:

In Italien werden Wanderreitwege “ippovia” genannt und bilden ein gut ausgebautes, fast das ganze Land umfassendes Netzwerk. In Schweden gibt es eine Vielzahl verschiedener Langstreckenreitwege die hier “ridled” genannt werden.
Informationen über die Wege sind oft schwer zu finden und meist nur in Landessprache erhältlich.

 

Heute auf keinen Fall vergessen:

Den nächsten Wander-Urlaub zu planen!

 

Eure Jackie von Horseweb

Quelle: wikipedia.de

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson