01.12.2022
Die Jüngste in der Bronze Tour, die 13-jährige Dänin Emilie Sehested Boll sprang mit Monroe unter die Top-Drei in der gut besuchten Holstenhalle. (Foto: Agentur Holsteinoffice)

Meves legt vor – drei junge Frauen dominieren die Bronze-Tour in den Holstenhallen

Neumünster– Der erste Schritt in Richtung Großer Preis ist gemacht: Mit dem Sieg des einstigen Landesmeisters Jan Meves aus Mehlbek auf seiner Top-Stute Dynastie D endete die erste schwere Prüfung der Grand Prix Tour in den Holstenhallen Neumünster. Damit verhinderte der Profi aus Schleswig-Holstein den bislang vierten Sieg von Josch Löhden aus Heeslingen. Der 30-jährige Niedersachse machte am zweiten Turniertag genau dort weiter, wo er am Mittwoch aufgehört hatte – ganz vorne in der ersten Springprüfung des Tages bei SH Holstein International.

Löhden reihte sich an zweiter Stelle hinter Jan Meves ein, der mit der Holsteiner Stute Dynastie D, mit der er schon die Landesmeisterschaften gewann, das Deutsche Hallen-Championat der Landesmeister und die Turnierserie CSE Ehlersdorf, zu jenen Reitern zählt, denen man im mit 15.000 Euro dotierten Großen Preis des Constanzehofs einiges zutrauen kann. Hochmotiviert ist auch Neuseelands Tom Tarver-Priebe,, der Olympiareiter aus Tasdorf: “Popeye ist gut drauf, wirklich gut, ich bin sehr froh darüber”. Turnierleiter Harm Sievers hatte bereits schmunzelnd erklärt, dass sein Nachbar Tom sogar früher aus dem Urlaub zurück gekehrt sei, um ganz gut vorbereitet mit seinem Top-Pferd in die Holstenhallen zu kommen: “Ich glaub, Tom ist richtig heiß darauf.” Auf dem dritten Rang in der Grand Prix Tour folgte Mylene Nagel – den meisten als Mylene Diederichsmeier bekannt – mit Look at me R. 

Stichwort: Frauenpower

Die Damen im Sattel setzten am zweiten Turniertag in der Bronze-Tour Akzente. Diese Reihe von Springprüfungen ist u.a. Amateuren vorbehalten und dort trumpfte zwei deutsche und eine dänische Amazone auf. “Pimus inter pares” unter 92 angetretenen Paaren war Leni Heitmann mit dem Holsteiner Wallach Clown in der internationalen Prüfung. Die junge Reiterin setzte sich in 56,61 Sekunden an die Spitze, gefolgt von Melanie Peitzker (Bargfeld-Steegen), die mit Pilgrim M eine gute Sekunde länger brauchte. Eine junge Dänin sorgte dann für Freude bei Eltern, Kolleginnen und Kollegen: Emilie Sehested Boll ist erst 13 Jahre alt, aber schon eine der vielversprechendsten Nachwuchsreiterinnen Dänemarks. Immerhin 33 Reiter und Reiterinnen aus dem Nachbarland sind in den Holstenhallen bei SH Holstein International dabei – so viele wie nie zuvor. Emilie pilotiert Elmegaardens Monroe auf Rang 3. Ihr wichtigster Sportpartner heist Lantini M – der ist dann sogar noch zwei Jahre älter, als seine junge Reiterin…

Am Freitag wird es rasant in den Holstenhallen, dann geht es in die Indoor-Vielseitigkeit im Hallenoval am Nachmittag. Das Hauptereignis der Große Preis wird am Samstag ausgetragen.

Ergebnisübersicht SH Holstein International

1 Springprüfung -international- 1.10m

1. Leni Heitmann (Hamburg/RFV Vierlanden e.V.) auf Clown 23 0.00 / 56.61

2. Melanie Peitzker (Bargfeld-Stegen/Reit-u.Fahrgem. Bargfeld-Stegen eV) auf Pilgrim M 0.00 / 57.66

3. Emilie Sehested Boll (DEN) auf Elmegaardens Monroe 0.00 / 58.21

4. Katrine Krog Stigsen (DEN) auf Emily Deschanel Mak 0.00 / 58.40

5. Maike Lage (Lütjenburg/RV Lütjenburg-Mühlenfeld e.V.) auf Everglow 0.00 / 58.55

6. Svenja Rook (Halstenbek/RuFV von Elmshorn u.Umg. e.V.) auf Cadora Mad Jo 0.00 / 58.57

9 Zweiphasenspringprfg. -international- 1.35 m

1. Josch Löhden (Heeslingen/RV Zeven) auf Van Moor *0.00 / 24.65

2. Mario Maintz (Altenberge/RV Laer e.V.) auf Celentano K *0.00 / 24.86

3. Lennard Runge (Varrel/RFV Steller See e. V.) auf Murphy’s Law 6 *0.00 / 25.35

4. Maja Sophie Sorge (Egestorf/Pferdezucht- u. RV Luhmühlen e.V.) auf Cera 77 *0.00 / 25.44

5. Nicolò Gusella (ITA) auf Don Cor *0.00 / 25.55

6. Nick Haschert (Witten/RV Herbede-Ruhr e.V.) auf Pacific Blue vd Hengstenpoel Z *0.00 / 25.81

11 Springprüfung Kl.S* -international- 1.40m

1. Jan Meves (Mehlbek/RuFV Nutteln u.U. eV) auf Dynastie D 0.00 / 53.54

2. Josch Löhden (Heeslingen/RV Zeven) auf Ultimus 8 0.00 / 54.78

3. Mylene Nagel (Lilienthal/RV Aller-Weser) auf Look at me R 0.00 / 54.94

4. Andreas Erni (Breitenburg/SUI) auf Babouchka De L’Epine 0.00 / 54.99

5. Andreas Theurer (Trittau/RV Rehagen-Hamburg e.V.) auf Angelina 323 0.00 / 55.35

6. Christoph Lanske (Weitenhagen/RSV Dersekow 1968 e. V.) auf Strawberry Girl 0.00 / 56.09

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes