Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Mehr Reitsport

„Faster than Hockey, rougher than Rugby, sexier than Golf“

Das 16. Polopicknick Münster lädt zum Hugerlandshofweg in Handorf 27. & 28. Juli jeweils ab 12 Uhr Wenn Coolness, Lifestyle,… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
10.07.2019 2 min lesen
Polopicknick (Copyright Matthias Gruber /www.GruberImages.com)

Das 16. Polopicknick Münster lädt zum Hugerlandshofweg in Handorf 27. & 28. Juli jeweils ab 12 Uhr

Wenn Coolness, Lifestyle, Picknick und hochkarätigstes rasantes Polo in entspannter Atmosphäre aufeinandertreffen, dann ist es wieder Zeit für das Polopicknick Münster!

Profis, Promis, Picknick und Pferdestärken erwarten die Besucher des Polopicknicks, das am 27. & 28. Juli – jeweils ab 12 Uhr – zum bereits 16. Mal am Hugerlandshofweg in Münster-Handorf ausgetragen wird.
Was 2004 als Event für Freunde begann, ist heute das wohl coolste und laut „Polo & Luxury“ auch das schönste Poloturnier Europas. Mit über 6.000 Besuchern darf sich das Polopicknick auch einreihen in die Liga der bestbesuchten Polo-Events unseres Kontinents. Und das zurecht, denn das Polopicknick hat es geschafft, eine ganz eigene Welt zu kreieren.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Mission, Polo das Image von Glanz & Glamour abzunehmen, auf dem richtigen Weg sind“, so die Veranstalter Rhea Gutperle und Sebastian Schneberger. Zu Recht: Den rasanten Sport, bei dem der Ball Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h erreichen kann, von Picknickdecke, Klapp- oder Liegestuhl aus in entspannter Beachclub-Atmosphäre erleben zu können und dabei sein eigenes Picknick mitzubringen – das gibt es nur in Münster beim Polopicknick!
„Bring your own“, lautet das Credo des etablierten Events, das seinen festen Platz im Terminkalender der Besucher und Profisportler hat. Schlemmen und die spannenden Spiele verfolgen, das ist die moderne Version von „Brot & Spiele“. Noch dazu wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm auf die Gäste. Und wer statt Picknick doch Currywurst oder gar Austern und Champagner probieren möchte, dem sei auch das gegönnt. „Ein bisschen Klischee muss natürlich sein“, lacht Sebastian Schneberger. „Uns Polospieler trifft man aber eher an der Biertheke!“

Wer Polo erlebt, der ist fasziniert: Geschwindigkeit, Geschicklichkeit, Goals und Galopp machen den ältesten Mannschaftssport der Welt aus. „Polo ist für Techniker, Taktiker und Kämpfer. Wir steigen in weißen Jeans aufs Pferd und kommen mit dreckigen zurück. Je weniger Weiß noch an der Hose zu sehen ist, desto geiler war das Match“, verrät Schneberger, der auch als Spieler ins Geschehen eingreift. Acht Teams – bestückt mit vielen Weltklassespielern, so auch dem amtierenden Weltmeister Valentin Novillo Astrada – kämpfen beim Polopicknick im K.O.-System um den Sieg. Spannung ist garantiert.

Wussten Sie, dass man laut Legende früher Polo mit den Köpfen von Feinden gespielt hat? Das ist schon lange her. Trotzdem ist Polo Tradition, die begeistert, und ein Sport, der nicht loslässt – und den man am schönsten beim Polopicknick erleben kann! Und noch eine Anekdote: Prince Charles lernte seine Camilla beim Polomatch kennen. Das nur als Wink mit dem Zaunpfahl am Rande.

Ein Ticket kostet 15 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Die Tickets sind bei Ticketmaster erhältlich. Die Erlöse kommen einer lokalen karitativen Organisation zugute.

Polopicknick (Copyright Matthias Gruber /www.GruberImages.com)

 

Fakten

Polopicknick 2019

27. & 28. Juli 2019

jeweils ab 12:00 Uhr

am Hugerlandshofweg, Münster-Handorf

Tickets: 15 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben kostenfreien Eintritt Tickets erhältlich bei Ticketmaster

Die Erlöse kommen einer lokalen karitativen Organisation zugute

www.polopicknick.de

 

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson